Einleitung „Pioneers of Pagonia“ hat sich bereits als herausragendes Aufbauspiel etabliert, doch mit dem neuesten Update hebt es die Spielerfahrung auf ein ganz neues Level. Entwickelt von Volker Wertich, dem Schöpfer des legendären „Die Siedler“, erweitert das Spiel seine Funktionen um spannende Bergbau-Features. Erschienen ist das Spiel inzwischen auf steam. In diesem Artikel beleuchten wir die aufregenden Neuerungen und welche Vorteile sie für die Spieler mit sich bringen.

video
play-rounded-fill

Unterirdische Abenteuer und neue Ressourcen

Gold und Nickel – Die neuen Schätze: Das Bergbau-Update führt die Spieler in die faszinierende Welt des Untertagebaus ein. Hier warten wertvolle Ressourcen wie Gold und Nickel darauf, entdeckt zu werden. Diese neuen Materialien erweitern nicht nur die wirtschaftlichen Möglichkeiten, sondern auch die strategischen Optionen für den Aufbau und die Expansion eurer Siedlungen. Gold, das seit jeher ein Symbol für Reichtum und Macht ist, öffnet neue Handelswege und macht eure Siedlung attraktiver für Händler. Nickel hingegen, ein wichtiges Metall für fortschrittliche Technologien, ermöglicht die Herstellung neuer, mächtiger Werkzeuge und Waffen.

Der Geologe – Euer neuer bester Freund: Ein weiteres Highlight des Updates ist die Einführung des Geologen, einer neuen Einheit, die stark an die klassischen „Die Siedler“-Spiele erinnert. Ausgestattet mit Reise-Rationen und einem unerschütterlichen Entdeckergeist macht sich der Geologe auf den Weg, um verborgene Schätze unter der Erde aufzuspüren. Mit seinem Ruf „Yippie“ signalisiert er den erfolgreichen Fund von wertvollen Ressourcen. Die Hütte der Geologen dient dabei als Basis für diese Expeditionen und ist der Ausgangspunkt für die unterirdische Expansion.

Neue Herausforderungen und Verbesserungen

Die Scavs – Eine neue Bedrohung: Mit dem Bergbau-Update betreten auch die Scavs die Bühne, eine neue gegnerische Fraktion, die euren Siedlern das Leben schwer machen kann. Diese Eindringlinge landen unvermittelt auf eurer Insel und versuchen, euch das Land streitig zu machen. Spieler müssen daher nicht nur wirtschaftlich und strategisch denken, sondern auch militärisch reagieren. Das rechtzeitige Zerstören der Scav-Basen ist entscheidend, um die Ruhe und den Fortschritt in eurer Siedlung zu bewahren.

Neue Einheiten und verbesserte Spielmechaniken: Um den neuen Herausforderungen zu begegnen, stehen den Spielern nun auch zwei neue Elite-Einheiten zur Verfügung. Diese wären der Klingentänzer und Elite-Soldaten. Diese Kämpfer könnt ihr in der Abenteurergilde rekrutieren. Sie sind bestens geeignet, um gegen die Scavs in den Kampf zu ziehen. Darüber hinaus hat das Update zahlreiche optische und funktionale Verbesserungen gebracht. Flüsse und Steinplateaus auf den vorgefertigten Karten sehen jetzt noch realistischer aus. Außerdem verbesserte man die Nachverfolgung von Ressourcenverbrauch in Tavernen und Wohnhäusern. Zudem wurden verschiedene Absturzursachen behoben, was die Stabilität des Spiels erhöht.

Weitere Beiträge

NEWS

Fortnite: LEGO-Sets geleaked

NEWS

HALO: Staffel 2 demnächst im Heimkino

NEWS

Die Gerüchteküche brodelt: Kommt Modern Warfare 3 in den Game Pass?

NEWS
PCPLAYSTATION

Concord Beta endet erneut mit enttäuschenden Spielerzahlen

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars: Outlaws – Gewaltiges Marketing-Budget soll starken Launch sichern