Turtle Beach Recon Spark

Seit 2005 baut die kalifornische Firma Turtle Beach Headsets. Schon damals haben sie sich in erster Linie auf den Bereich Gaming Headsets konzentriert. Das Ergebnis jahrelanger Arbeit und Expertise zeigt sich in den Turtle Beach Produkten: Qualität, Leistung und Präzision. Doch anstatt sich als reiner Premium Hersteller für sündhaft teure Headsets zu spezialisieren, hat Turtle Beach immer auch das mittlere und untere Preissegment im Blick gehabt. Das Neueste Gerät ist das Turtle Beach Recon Spark, ein Headset von gerade mal 50 Euro. Wir haben es uns einmal ganz genau angeschaut.

video

Das Turtle Beach Recon Spark – Warum nicht mal Lavendel?

Was als erstes beim Turtle Beach Recon Spark ins Auge sticht ist die Farbgebung: Weiß mit Akzenten in Lavendel. Was auf den ersten Blick ziemlich mutig als Design für ein Gaming Headset aussieht, wirkt bei genauerem Hinsehen eigentlich ganz ansehnlich. Es unterscheidet sich deutlich von dem vorherrschenden Schwarz anderer Hersteller. Nachdem Razer bei seiner Mercury Reihe auch auf Weiß mit Akzenten setzt, könnte sich hier vielleicht ein neuer Trend in Sachen Farbgestaltung für Gaming Peripherie ankündigen. Schlecht wäre es nicht, denn das Weiß/Lavendel unseres Testobjekts wirkt frisch und ansprechend.

Das weitere Design sieht Turtle Beach-typisch aus. Zwei schlanke Ohrmuscheln, verbunden durch einen metallverstärkten, nur in der Mitte gepolsterten Bügel. Abgesehen von der Metallverstärkung besteht das Gehäuse aus Leichtplastik, welches einen ziemlich gewöhnlichen Eindruck bietet, was bei dem günstigen Preis zu erwarten ist. Die Ohrpolster mit Memoryschaum schmiegen sich angenehm an den Kopf und sind auch für Brillenträger problemlos zu tragen.

Einzig die Größe könnte für manche Menschen mit etwas größeren Köpfen oder Ohren zum Problem werden, da sowohl der verstellbare Kopfbügel als auch die Ohrmuscheln relativ knapp bemessen sind. Positiv daran ist, daß die Ohrmuscheln Außengeräusche sehr gut dämpfen. Sound aus den Ohrhörern sind umgekehrt ebenfalls kaum wahrzunehmen.

Bewährte Turtle Beach Soundqualität

Die Soundqualität ist, wie von Turtle Beach erwartet, ausgezeichnet. Der Klang ist klar und die Bässe satt. Audio-Enthusiasten, die hauptsächlich Musik hören, werden sicher bessere Modelle finden, diese sind dann aber auch entsprechend teuer. Fürs Gaming aber ist das Turtle Beach Recon Spark absolut zufriedenstellend. Das Headset simuliert ausgesprochen gut einen Surround Sound. Gerade bei Shootern, oder Spielen, bei denen es wichtig ist zu hören, aus welcher Richtung ein Geräusch kommt, leisten die Kopfhörer hervorragende Arbeit.

Turtle Beach Recon Spark
Turtle Beach Recon Spark – Ausgezeichneter Klang

Turtle Beach gibt als Frequenzbereich der Lautsprecher 100Hz – 10kHz an. In unseren Tests konnten wir feststellen, daß dieser Frequenzbereich sogar noch breiter ist. Unser Testexemplar konnte sogar noch Töne von bis zu 15kHz zuverlässig wiedergeben. Auch wenn unsere Trommelfelle davon nicht ganz so begeistert waren.

Angeschlossen wird das Recon Spark entweder über eine 3,5 mm Klinke oder einem beiliegenden pink/grünem PC-Splitterkabel. Damit kann man das Headset mit jedem Gerät nutzen, das über eine 3,5 mm Buchse verfügt, was heutzutage eigentlich vom Smartphone oder Switch, bis zu den Konsolen, so ziemlich alles ist.

Alles hat eine Schattenseite

Wir waren schon wirklich begeistert von dem Turtle Beach Recon Spark, bis wir uns als letzten Punkt dem Mikrophon widmeten. Es handelt sich um ein kleines, in einen starren Bügel eingebautes Mikro. Durch Hochklappen wird automatisch die Mute-Funktion aktiviert. Auch die Position seitlich des Mundes ist gut gewählt, so hat man das Mikrophon nicht ständig vor der Nase.

Doch das Design hat offenbar einen Haken, denn die Mikroempfindlichkeit scheint viel zu gering zu sein. Die Sprachausgabe ist zwar klar und verständlich, allerdings mussten sämtliche externen Regler voll aufgedreht werden, um normal gesprochenes zu verstehen. Leise Unterhaltungen könnten damit wirklich ein Problem werden.

Turtle Beach Recon Spark
Turtle Beach Recon Spark – Ein Hauch Lavendel

Fazit

Das Turtle Beach Recon Spark Gaming Headset ist ein solides Produkt, welches sich an Gamer richtet, die nicht ständig das neueste High End Equipment benötigen, sondern auch ein wenig auf den Preis achten.
Die Ohrhörer bieten eine ausgezeichnete Klangleistung zu einem sehr günstigen Preis, was ein beeindruckendes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt.
Einzig das Mikrophon ist ein wenig enttäuschend, wobei hier mit externen Programmen noch einiges herausgeholt werden kann.

Solltet ihr daran nun gefallen gefunden haben: Hier gibt es das Gerät auf Amazon zu kaufen.