WoW Ddos

Blizzard hat bestätigt, dass die US-amerikanischen WoW Classic-Server aufgrund eines zweiten DDoS-Angriffs wieder ausgefallen sind. Die Server wurden zum zweiten mal in zwei Tagen angegriffen.

Die erste Welle von Serverabstürzen wurde von einem Twitter-Konto angekündigt, das inzwischen geschlossen wurde. Darauf folgte eine offizielle Bestätigung von Blizzard, die einräumte, dass ein DDoS-Angriff Server und Realms außer Betrieb gesetzt hatte.

„Wir überwachen derzeit einen DDOS-Angriff gegen Netzwerkanbieter, welcher die Verbindungen zu unseren Spielen beeinträchtigt“, heißt es in einer Meldung von Blizzard zum jüngsten Angriff. Es hatte Stunden gedauert, bis die WoW Classic-Server am Samstag wieder online waren.

Ein verärgerter Twitter-Nutzer sagte, dass der heutige Angriff von derselben Person stammt, die ihn gestern auf Twitter angekündigt hat: „Ich war gestern auf dem Twitteraccount des Täters (bevor er gesperrt wurde), und er sagte, er würde ins Bett gehen und „werde morgen zurück sein“.

Als Distributed Denial of Service-Angriff bezeichnet man den Versuch, ein großes Netzwerk durch eine Flut von falschen Anforderungen zum Absturz zu bringen. Dazu werden häufig Botnets verwendet um falschen Datenverkehr zu erzeugen, der es dem Dienst unmöglich macht, seine Standardbefehle zu erfüllen.

Der zweite Angriff

Es ist nach wie vor unklar, ob dieser DDoS-Angriff von derselben Gruppe wie gestern durchgeführt wird oder ob die Server von verschiedenen Personen angegriffen werden. In seiner gestrigen Erklärung hatte Blizzard geschrieben:

„Heute, am Samstag, dem 7. September, wurde der World of Warcraft-Dienst durch einen anhaltenden DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service) beeinträchtigt. Seit einigen Stunden sehen wir heute wiederholt WoW Realms, die angegriffen werden. Es ist unsere oberste Priorität, alle Probleme zu lösen, die Spieler daran hindern, problemlos World of Warcraft zu spielen. Es liegt jedoch in der Natur der DDoS-Angriffe, dass Spieler möglicherweise feststellen, dass das Spiel nicht mehr verfügbar ist. Wenn Sie nicht verbunden sind oder Probleme beim Anmelden haben, haben Sie bitte etwas Geduld und warten Sie einige Minuten, bevor Sie es erneut versuchen.“

Weitere Beiträge

NEWS
Magic the Gathering
MOBILEPC

Adventures in the Forgotten Realms ab jetzt erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONESTADIA

Olympische Spiele Tokyo 2020 – gratis Steam Wochenende

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Life is Strange: True Colors – bekannte Stimmen vorgestellt

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

EA Play Live 2021: Eine Zusammenfassung

NEWS
Activision Blizzard

Activision Blizzard wegen Sexismus in vielen Fällen verklagt