KM-Gaming

KM-Gaming ist eine noch recht junge Marke im Gaming Peripherie Bereich. Ins Leben gerufen wurde sie von den Gebrüdern Kohlmeier. Ihr Anspruch ist es, qualitativ hochwertige Gaming Peripherie designed in germany für Hobby-Gamer und e-sport Profis zu kreieren. Wir haben uns die K-GK1 Gaming Tastatur, die K-GM1 Grinder Gaming Maus, das K-GH1 Gaming Headset, das K-SP1 Mousepad und das K-MH2 Mouse Bungee angeschaut und erzählen euch, wie sie abgeschnitten haben.

KM-Gaming K-GK1 Gaming Tastatur

Den Start macht die KM-Gaming K-GK1 Gaming Tastatur. Dabei handelt es sich um eine mechanische Aluminium Tastatur im klassischen Layout. Als Zubehör bringt die Tastatur eine magnetische Handballenauflage, einen Key-Cap-Remover, 120 transparente Noise Dampeners sowie ein kleines Handbuch mit.

Optisch ist die Tastatur eher schlicht und funktional gehalten. Die Oberseite des Gehäuses besteht aus Aluminium, die Unterseite aus Kunststoff. Einzige Akzente sind die transparenten, beleuchteten Zierleisten an den Seiten.
Die Tastatur macht einen stabilen und zuverlässigen Eindruck mit überzeugender Haptik. Auf dem Tisch bietet sie einen äußerst rutschfesten Stand durch die vier gummierten Füße. Auch die herausgeklappten Hochstellfüße sind gummiert.
Die modulare Handballenauflage überzeugt auf ganzer Linie durch eine unsichtbare Befestigung mittels Magneten.

Das Tastaturlayout ist ein klassisches 105-ISO ohne unnötige Zusatztasten. Medientasten und Ähnliches können über Doppelbelegung und die FN-Taste programmiert werden. Das grün-ummantelte Kabel der K-GK1 ist 180 cm lang und verfügt über einen vergoldeten USB-Stecker sowie einen Knickschutz.

KM-Gaming
KM-Gaming K-GK1 Tastatur
KM-Gaming K-GK1 Gaming Tastatur in der Praxis

Die Schalter sind Kalih Brown Switches mit einem recht langen Hubweg von 4 mm, die laut Herstellerangaben eine Lebensdauer von etwa 60 Millionen Anschlägen haben. Das Feedback vom Auslösen der Tasten ist recht unauffällig und macht deswegen einen etwas schwammigen Eindruck. Von der Akustik her reagieren sie beim Anschlag eher dumpf, was wesentlich angenehmer ist, als viele vergleichbare mechanische Tasten. Um die Tastenanschläge noch leiser zu machen, liegen der Tastatur 120 Noise Dampeners , kleine Silikonringe, bei, die bei Bedarf hinzugefügt werden können und neben dem Klangbild auch den Hubweg verringern. Um die Reinigung der Tastatur zu erleichtern, sind die Tasten freistehend montiert. Die Kappen der Tasten selbst bestehen aus Kunststoff und verfügen über eine gute Griffigkeit.

Mittels der Software, die auf der KM-Gaming Webseite heruntergeladen werden kann, lassen sich alle Tasten frei programmieren und die RGB Beleuchtung steuern. Die Oberfläche dieser Software ist gut strukturiert und selbsterklärend.

Fazit

Die K-GK1 ist eine solide Allrounder-Tastatur im mittleren Preissegment. Sie ist schlicht, aber solide und konzentriert sich auf ihre Aufgabe, ohne viel Firlefanz.

KM-Gaming
KM-Gaming K-GK1 Tastatur

KM-Gaming K-GM1 Grinder Gaming Maus

Die K-GM1 Grinder besteht komplett aus Kunststoff und ist mit den Maßen 67x43x127 mm auch für große Hände geeignet. Sie verfügt neben den beiden Maustasten und dem Mausrad über 5 zusätzliche Daumentasten, die allesamt frei programmierbar sind. Die Tasten nutzen Omron Mikroschalter mit einer Lebensdauer von etwa 10 Millionen Klicks.
Die Maus wiegt 115 Gramm, kann aber mit Zusatzgewichten noch 25 Gramm schwerer gemacht werden.
Weiter verfügt sie über anpassbare, dezente RGB Beleuchtung und ein 180 cm langen, Nylonumflochtenes Kabel.

KM-Gaming
KM-Gaming K-GM1 Gaming Maus

Der verwendete Sensor ist ein Avago ADNS-3310 mit einer maximalen Auflösung von 5000 DPI. Über die DPI-Schalter unterhalb des Mausrads kann man die DPI Stufenweise zwischen 50 und 5000 DPI verändern.
Über die Software der K-GM1 lassen sich RGB Beleuchtung, Polling-Rate und diverse andere Einstellungen leicht und selbsterklärend verändern.

In der Praxis erfüllt die Maus unsere Erwartungen. Sie steuert sehr präzise und die Tasten lassen sich durchweg bequem erreichen. Durch die angerauhte Oberfläche bietet sie der Hand einen sicheren Griff und gleitet problemlos über jede Oberfläche.

Als zusätzliches Feature beinhaltet die Maus noch drei auswechselbare Seitenteile, mit denen man die Anzahl der Daumentasten entsprechend den eigenen Vorlieben verändern kann.

Fazit

Die KM-Gaming K-GM1 Grinder Gaming Maus ist eine solide und stabile Gaming Maus, die keine Wünsche offen lässt. Ihr Fokus liegt, wie alle KM-Gaming Produkte auf der Funktionalität und überzeugt dabei durch Leistung und Präzision.

KM-Gaming
KM-Gaming K-GM1 Gaming Maus

KM-Gaming K-GH1 Gaming Headset

Mit dem K-GH1 bietet KM-Gaming ein preisgünstiges Gaming Headset für alle Plattformen an. Es macht optisch gesehen einen guten Eindruck und mutet durch die Schlichtheit ein wenig retromäßig an. Die ovalen Ohrmuscheln mit atmungsaktiven Textilpolstern sorgen für einen bequemen Sitz und ermöglichen auch Brillenträgern lange Sitzungen, ohne übermäßiges Schwitzen. Durch den 3,5 mm-Klinkenstecker kann das Headset mit allen Plattformen, PC (mit Adapter), PS4, XBox One und Smartphone verbunden werden.

Mit gerade mal 290 Gramm Gewicht ist das Headset ein ziemliches Leichtgewicht. Diese Leichtigkeit geht aber nicht auf Kosten der Stabilität. Die Verarbeitung und das Material fühlt sich durchweg gut an, ohne Knarzen oder Klappern. Auch die Verarbeitung macht selbst bei genauem Hinsehen einen sehr wertigen Eindruck. Die Ohrhörer sind stufenlos entlang des Metallbügels einstellbar.
Der flexible und recht lange Mikrofonarm lässt sich zwar nicht einfahren, kann aber problemlos aus dem Sichtfeld gebogen werden, damit er beim Zocken nicht stört.

KM-Gaming
KM-Gaming K-GH1 Gaming Headset
Klangqualität

Generell ist das Headset klanglich eher neutral gehalten. Die Bässe halten sich in einem realistischen Rahmen, was besonders bei Musikwiedergabe einfach ein besseres Klangbild abgibt, als bei vielen Konkurrenten.
Natürlich muß man in dieser Preisklasse Abstriche bei der Soundqualität machen. Das K-GH1 zählt jedoch zweifellos zu den besten Vertretern seiner Preisklasse. Der neutrale Bass hat allerdings auch einen negativen Effekt. Tonausgaben mit vielen Höhen neigen dadurch zu einem etwas blechernen Klang, der sich aber noch ganz gut im Rahmen hält.
Das Mikrofon erfüllt seine Aufgabe ebenfalls gut, es überträgt die aufgenommene Stimme klar und deutlich.

Fazit

Das KM-Gaming K-GH1 Gaming Headset bietet dem Gamer ein Produkt mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Für knapp 40 Euro bekommt man hier ein qualitativ hochwertiges Headset, das sich zwar deutlich von den Spitzenklassen unterscheidet, aber dafür eben auch erschwinglich ist. Gerade bei Headsets hört man jeden Euro.
Der neutrale Klang, das geringe Gewicht und die Verarbeitung sind auf jeden Fall Punkte, die Gamer mit kleinem Geldbeutel freuen werden.

KM-Gaming
KM-Gaming K-GH1 Gaming Headset

KM-Gaming K-SP1 Matness Mauspad

Zu jeder guten Maus gehört ein gutes Mauspad. Hier bietet KM-Gaming das K-SP1 Matness Mauspad an, und das gehört ganz sicher in diese Kategorie. Das hervorragend verarbeitete XL-Mousepad (900x400x4 mm) wirkt mit seiner schwarzen Oberfläche und den grün umflochtenen Rändern edel und fühlt sich ausgezeichnet an. Für einen sicheren Halt auf dem Tisch sorgt die Unterseite aus Naturkautschuk, für ein schnelles Gleiten der Maus die optimierte Stoffoberfläche aus abnutzungsresistenten Textilfasern, welche im aufwendigen Jacquard-Verfahren verwebt sind und damit eine optimale Präzision bietet.

Präzision und Schnelligkeit werden in diesem Mousepad vereint. Auch die Reinigung ist mit einem feuchten Tuch problemlos möglich. Betrachtet man nun den Preis von unter 15 Euro, bietet das K-SP1 Matness Mauspad ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Aber auch Gamer, die lieber kleinere Mauspads bevorzugen können hier zugreifen: Dieses Modell ist auch in S, M, und L erhältlich.

KM-Gaming
KM-Gaming K-SP1 Mousepad

KM-Gaming K-MKH2 Mouse Bungee

Besonders auf kleinen Schreibtischen haben Gamer häufig das Problem, daß das Mauskabel entweder an der Seite herunterhängt und so einen leichten Zug auf die Maus ausübt, oder es bei schnellen Bewegungen anderweitig in die Quere kommt.
Hier soll das K-MKH2 Mouse Bungee Abhilfe schaffen, indem es das Mauskabel aufnimmt und in einer nicht störenden Position hält.

Das K-MKH2 misst 120 x 100 x 90 mm und besteht aus einem schweren, wappenförmigen Fuß aus Polyamid-Metall-Gemisch und einem flexiblen Haltearm aus TPE. Die Rutschfestigkeit wird durch sechs gummierte Füße gewährleistet. Die Verarbeitung ist KM-Gaming-typisch ausgezeichnet.

Im Test erwies sich das Bungee als wirklich hilfreich. Der Haltearm kann jede Art von Mauskabel aufnehmen und der Fuß steht sicher und stabil auf dem Tisch. Ein nettes Zubehörteil, das seinen Zweck wunderbar erfüllt.

KM-Gaming
KM-Gaming K-MKH2 Mouse Bungee

Fazit

Die Produkte von KM-Gaming zeigen, daß gute Qualität und Funktionalität zu einem vernünftigen Preis absolut möglich sind.
Jedes der getesteten KM-Produkten erfüllte seinen Zweck mit Bravour. Natürlich ist es möglich, auf alles noch eine Schippe drauf zu legen, das würde aber auf Kosten des günstigen Preises gehen.
Was e-Sportler von den KM-Gaming Produkten halten, können wir nicht sagen. Für den herkömmlichen Gamer bietet die KM Serie aber eine hochwertige und preisgünstige Wahl, ohne Gefahr zu laufen, auf die Ramsch-Schiene zu geraten.

Weitere Hardware Test findet ihr hier.