Temtem

Temtem-Entwickler Crema hat heute bekannt gegeben, dass 900 Benutzer wegen Exploits und Betrugs gesperrt wurden. Sie werden keine Beschwerden von Betroffenen über die Entscheidung, sie zu sperren, prüfen. Weiterhin wurde eine generell harte Linie gegenüber Cheatern angekündigt

Die Nachricht kommt über einen Tweet vom offiziellen Twitter-Account des Spiels. Darin beschreibt der Entwickler, dass fast 900 Spieler dauerhaft ausgeschlossen wurden, weil sie absichtlich betrogen oder Exploits missbraucht haben.

In einem anschließenden Tweet machte Crema klar, dass sie keinerlei Ceating oder Exploiting in ihrem Spiel dulden werden und weiter alle Cheater permanent bannen werden.

„Und damit sind wir noch nicht fertig. Wir werden sie weiterhin aufspüren und verbannen. Auf dem Archipel gibt es keinen Platz für Betrüger.“

Temtem wurde am 21. Januar über Steam Early Access veröffentlicht.

Weitere News findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Dying Light 2 Stay Human: Gratiswochenende bei Steam zum zweiten Jahrestag

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Flintlock: The Siege of Dawn zeigt neues Gameplay

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

The Inquisitor: Das sagt die Presse zum Dark-Fantasy-Adventure

NEWS
PLAYSTATION

Rise of the Ronin: Trailer stellt Spielwelt vor

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Shadow of the Erdtree: Trailer-Infos und Vorbestellungen