Warcraft 3 Reforged Metacritic

Nachdem Warcraft III Reforged das derzeit am schlechtesten bewertete Spiel auf Metacritic ist, möchte Blizzard in den kommenden Tagen einen neuen Patch veröffentlichen. Somit soll die sprichwörtliche Karre zumindest ansatzweise aus dem Dreck gezogen werden.

Community Manager Kaivax hat nun im offiziellen Forum bestätigt, dass man derzeit an einem Patch arbeitet, der noch im Laufe dieser Woche veröffentlicht werden soll. Zwar wurden noch keine genauen Patchnotes veröffentlicht, aber Kaivax hat schon mal ein paar Details genannt. So werden die Grafik des Classic-Modus angepasst (Stichwort Farbgebung), Portrait- und Animationsfehler behoben und Probleme mit der Oberfläche aus der Welt geschafft.

Ebenfalls sind auch Onlinefunkionen wie Ladder und Clans in Arbeit. Hierfür kann aber nach aktuellem Stand noch kein Datum der Veröffentlichung genannt werden.

Wer sich immer noch Hoffnungen macht, die überarbeiteten Zwischensequenzen nachgereicht zu bekommen, der sollte von hier an lieber nicht weiterlesen. Blizzard hat auch hier via Kaivax verlauten lassen, dass auf die Sequenzen verzichtet wird. Man wolle sich nicht zu weit vom originalen Warcraft III entfernen und “den wahren Geist bewahren”. Trotz dieser Äußerung wird Shop immer noch mit “über vier Stunden neu erstellten Videosequenzen” geworben, was viele User weiterhin als Täuschung der Kunden werten.

Weitere Beiträge

NEWS
ONLINE

The Creation of FFXIV: Shadowbringers: Entwicklertagebuch gestartet

NEWS
Lara Croft Brawlhalla

Lara Croft als Crossover bei Brawlhalla angekündigt

NEWS
Jump King
PLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONE

Vertikalplattformer Jump King erscheint noch 2020 für die Konsolen

NEWS
Fuser
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONE

Innovatives Musikspiel-Erlebnis Fuser angekündigt

NEWS
Code Vein
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

Code Vein: Im zweiten DLC geht es ab sofort gegen die Eis-Kaiserin