Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise

Rising Star Games und TOYBOX Inc. haben das Open-World-Mystery-Adventure Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise für den 10. Juli exklusiv für die Switch angekündigt. Es ist die Fortsetzung von Deadly Premonition Origins, schildert aber mit seiner außergewöhnlichen Erzählweise zugleich auch dessen Vorgeschichte.

In Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise spielt die Handlung im Boston der Gegenwart. Dort folgen die Spieler den Ermittlern Davis und Jones. Sie leiten eine erneute Untersuchung der Serienmorde ein, die sich einst in Le Carré ereignet haben. Mit Hilfe der Erinnerungen eines ehemaligen FBI-Agenten reisen die Spieler zudem in der Zeit zurück. Dort schlüpfen sie in die Rolle von Special Agent York, um die Geheimnisse aufzudecken, die sich unter der Oberfläche des einst so friedlichen Örtchens Le Carré verbergen.

Features:

  • York ist zurück: In der Rolle des eigenwilligen FBI-Agenten ermitteln die SpielerInnen in einem neuen Kriminalfall
  • Prequel und Sequel zugleich: Um den Fall zu knacken, müssen Ermittlungen auf zwei Zeitebenen durchgeführt werden
  • Open-World-Abenteuer: Die AgentInnen erkunden Le Carré zu Fuß oder mit dem Skateboard
  • Minispiele: Neben den spannenden Ermittlungen sorgen Minispiele wie Bowling, Bayou-Ride oder die Skateboard Challenge für Abwechslung
  • Personalisierung: ErmittlerInnen können ihren Spielcharakter individualisieren und ihr Skateboard aufrüsten, um schneller zu fahren und schwierigere Tricks auszuführen

Weitere Beiträge

NEWS
PROJECT CARS 3
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

PROJECT CARS 3 für PlayStation 4, Xbox One und PC angekündigt

NEWS
Necromunda: Underhive Wars
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

Story-Trailer zu Necromunda: Underhive Wars

NEWS
Rise: Promise of the Guardian
PC

Rise: Promise of the Guardian-Update für Maple Story erscheint am 10. Juni

NEWS
UEFA EURO 2020
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

UEFA EURO 2020-Update für eFootball PES 2020 veröffentlicht

NEWS
Pro Cycling Manager
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

Pro Cycling Manager und Tour de France 2020 werden morgen veröffentlicht