Das Jahr lief gut für EA. Viele Veröffentlichungen und eine hohe Verkaufszahlen füllten die Taschen des amerikanischen Unternehmens. Denn viele nutzten die Gelegenheit des Lockdowns zum Gaming. Jetzt ist bekannt geworden, dass das Unternehmen dieses Geld nutzt, um wahrscheinlich zum ersten Quartal im Jahr 2021 den britischen Publisher und Entwickler Codemasters aufzukaufen. Damit erweitert EA sein Team aus Experten auf dem Feld der Rennspiele.

Auch der Chairman von Codemasters Gerhard Florin sieht darin eine Bereicherung. Er äußert sich in der Pressemitteilung von EA dazu, dass Codemasters sehr von der geteilten Technologie und dem geteilten Wissen profitieren würde. Letztlich sei dieser Zusammenschluss ein Vorteil für beide Seiten, denn beide Firmen strebten danach in der Gaming-Industrie die führenden Unternehmen bei Rennspielen zu sein.

Diese Gedanken spiegeln sich auch in der Strategischen Begründung der Pressemitteilung wieder. Hier heißt es, dass nicht nur die Kreativität und Expertise von dem Entwickler Codemasters ein Gewinn für EA sei. Auch Codemasters kann gleichzeitig die eigenen Spiele mit der zur Verfügung gestellten Technologie verfeinern. Durch die zusätzliche finanzielle Stütze scheinen auch die Jobs bei Codemasters erhalten zu bleiben. Denn CEO Frank Sagnier und CFO Rashid Varachia von Codemasters dürfen beide im Amt bleiben.

Doch es gibt auch Verlierer dieses Deals: Denn Koch Media verliert als Publishing Partner von Codemasters demnächst wohl einen wichtigen Partner. Auch Take-Two zeigte sich interessiert an dem Kauf des britischen Entwicklers, konnte sich allerdings gegen EA nicht durchsetzen.

Somit sind die beiden Unternehmen EA und Codemasters bei der stolzen Summe von 1,2 Millarden US-Dollarn auf einen Nenner gekommen.

Wir dürfen gespannt sein wie dieser Zusammenschluss das Feld der Rennspiele beeinflussen wird.

Weitere Beiträge

NEWS

Der Herr der Ringe wird 20 & Neuseeland feiert

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Starfield: Lauscht den Klängen des Weltalls

NEWS
PCHARDWAREPLAYSTATION 5SERIES X

Battlefield 2042: Fan startet Petition

NEWS

Lush: Kosmetikmarke kehrt Social Media den Rücken

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Halo Infinite – Forever We Fight veröffentlicht