„Ohhhhhh, wer wohnt in ner Ananas ganz tief im Meer?“ Ganz richtig, Spongebob Schwammkopf kommt zurück auf euer Smartphone! Battle for Bikini Bottom Rehydrated erscheint ab dem 21. Januar für Android und iOS. Was für F.U.N. euch erwartet, teilen wir euch im folgenden Beitrag mit. Entwickler der Neuauflage dieses Klassikers ist HandyGames.

Nein Patrick, das Ladekabel für das Smartphone ist kein Instrument. Aber gebrauchen können werden es bestimmt einige Fans des kultigen Tiefsee-Spaßes. Planktons Roboter Armee hat Bikini Bottom überrannt! Nur ihr könnt gemeinsam mit Spongebob, Patrick und Sandy dem etwas entgegensetzen! Die drei verschiedenen Figuren besitzen unterschiedliche Fähigkeiten, die euch im Laufe des Spiels sehr nützlich sein werden. Egal ob ihr euch auf Patricks Bauch, mit Sandys Lasso oder auf Spongebobs Zunge durch die Gegend bewegt, es gibt viel zu tun in Bikini Bottom!

Mit Battle for Bikini Bottom Rehydrated erlebt ihr einen Spieleklassiker des Spongebob-Universums in neuem Glanz. Durch die moderne Graphik und Auflösung erwacht euer Lieblingsschwamm zu neuem Leben, das durch das aktualisierte Gameplay auch euren modernen Anforderungen gerecht wird. Außerdem besitzt das Mobile Game volle Controller-Unterstützung. Damit sind eurem Gameplay keine Grenzen gesetzt. Falls ihr noch nicht den Rock-Bottom-Dialekt beherrscht, müsst ihr nicht traurig sein. Auch wenn das Spiel einen englischen Titel hat, verfügt Battle for Bikini Bottom Rehydrated über eine komplette deutsche Sprachausgabe.

Also, ihr tauben Nüsschen. Falls ihr Lust auf diesen korallen Spaß habt, könnt ihr euch hier für das quadratisch gelbe Mobile Game im Google PlayStore schon vorregistrieren.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Eine Überraschung nach 500 Spielstunden

NEWS
PLAYSTATION

Astro Bot: Kommt demnächst ein neues Game?

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Call of Duty: Black Ops 6 erscheint auch für Last-Gen-Konsolen

NEWS
PCXBOX

Senua’s Saga: Hellblade 2 – Ein neues Kapitel der düsteren Reise

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ubisoft auf der gamescom 2024: Spannende Enthüllungen erwartet