video
play-rounded-fill

Was bis vor einigen Jahren noch eine futuristische Traumvorstellung war, ist in den letzten Tagen in Shanghai umgesetzt worden. An der Shanghaier Uferpromenade (The Bund, chin.: Waitan) stiegen vor wenigen Tagen 1.500 Drohnen in die Luft und boten eine spektakuläre Lichtershow. Das Ziel hinter dieser beeindruckenden Darbietung: Eine Werbekampagne für das Mobile-Spiel Princess Connect! Re: Dive.

Es ist nichts Neues, dass für Videospiele spektakuläre Werbemaßnahmen inszeniert werden. Doch eine solch futuristische Werbeaktion für ein Mobile-Game setzt neue Maßstäbe. 1.500 Drohnen stiegen in den nächtlichen Shanghaier Himmel empor und zeigten verschiedene Szenen aus Princess Connect! Re: Dive. Am Ende dieser beeindruckenden Darbietung formten die Drohnen einen QR-Code, mit dem Spieler Zugriff auf verschiedene Geburtstagsgeschenke erhielten.

Am 17. April 2020 erschien das japanische Mobile-Game Princess Connect! Re: Dive auf dem chinesischen Markt. Zu diesem Zeitpunkt war das Echtzeit-Action-RPG bereits zwei Jahre in Japan und anderen asiatischen Ländern erhältlich. Der Medienriese und Publisher des Games in China, Bilibili, nahm das einjährige Jubiläum am Wochenende zum Anlass, um diese besondere Werbekampagne für Princess Connect! Re: Dive zu starten.

Story & Spielprinzip von Princess Connect! Re: Dive

Princess Connect! Re:Dive entführt euch in das Land Astraea. Verschiedene Heldinnen formen sich dort zu einer Allianz, um das Böse zu bekämpfen. Das sind zumindest die Grundzüge der Story.

Das Spielprinzip basiert vor allem auf Echtzeit-Kämpfen, die ihr mit einem Team aus Heldinnen bestreiten müsst. Jede Heldin besitzt über einen besonderen Spezialangriff, die der Spieler selbst aktivieren muss. Zwei weitere Fähigkeiten werden vom Spiel automatisch ausgeführt. Neue Figuren können durch die Gacha-Mechanik oder durch das Sammeln von Charakter-Fragmenten freigeschaltet werden.
Weiterhin können Spieler sich zu Clans zusammenschließen und gemeinsam gegen verschiedene Bosse kämpfen. Koordinieren können sie sich dabei durch eine integrierte Chatfunktion.

Weil sich das Princess Connect! Re: Dive in Asien einer so großen Beliebtheit erfreut, gibt es seit 2018 einen Web-Toon und seit 2020 sogar einen Anime zum Spiel. Auf der offiziellen Website von Crunchyroll, dem Entwickler des Spiels, kann man sich die bisher 13 veröffentlichten Episoden ansehen.

Wenn ihr iPhone- oder Android-User seid, könnt ihr direkt selbst ins Abenteuer eintauchen. Denn seit dem 19. Januar ist das Mobile-Game weltweit im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.

Weitere Beiträge

NEWS
PCXBOX ONEPLAYSTATION 5

Jetzt also doch! Hogwarts Legacy auf 2023 verschoben

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Gotham Knights: Lernt die Stadt hinter dem Spiel kennen

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Die Gangs von Santo Ileso

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Modern Warfare 2: Wie man eine Map entwickelt

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Höllischer Spielspaß legt heute los