video
play-rounded-fill

Mit Starborne hat das isländische Entwicklerteam Solid Clouds ein Sci-Fi-MMO geschaffen, dessen Universum im Laufe der Zeit ständig gewachsen ist. Um dieses Wachstum besonders zu feiern, hat Solid Clouds den Ableger Starborne: Frontiers vorgestellt.

Starborne: Frontiers erweitert das bisher bekannte Universum, das Entwickler Solid Clouds geschaffen hat. Strategie liebende Spieler erwartet ein dichtes Netz aus extraterrestrischen Allianzen und Konflikten, das es zu erkunden gilt. Fans sind nun in der Lage persönliche Basen zu errichten, von denen aus sie die unendlichen Weiten des Alls erkunden können.

In diesen Weiten können neue Allianzen mit anderen Spielern geschmiedet werden – oder neue Konflikte geschürt werden. Dabei verbindet Starborne: Frontiers sowohl PvP- als auch PvE-Elemente und hofft so für ein abwechslungsreiches Spielerlebnis zu sorgen.
Unbekannte Fraktionen der KI bergen ihre eigenen Geschichten und Philosophien – wie sich dieser Culture Clash zwischen ihnen und euch abspielt, hängt dabei ganz von euch ab. Wann genau dieses neue MMO online gehen soll, ist noch nicht bekannt. Weitere Informationen zu Starborne: Frontiers erhaltet ihr auf der offiziellen Website.

KategorienNewsSchlagwörter

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Eine Überraschung nach 500 Spielstunden

NEWS
PLAYSTATION

Astro Bot: Kommt demnächst ein neues Game?

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Call of Duty: Black Ops 6 erscheint auch für Last-Gen-Konsolen

NEWS
PCXBOX

Senua’s Saga: Hellblade 2 – Ein neues Kapitel der düsteren Reise

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Ubisoft auf der gamescom 2024: Spannende Enthüllungen erwartet