Nach einem Jahr Verspätung beginnen heute endlich die Olympischen Spiele von Tokyo. Um den Start zu zelebrieren, verkündete SEGA, dass Olympische Spiele Tokyo 2020 an diesem Wochenende kostenlos auf Steam spielbar ist.

video

Nachdem die globale Corona-Pandemie auch die Olympischen Spielekurzzeitig in die Knie gezwungen hat, geht es heute Mittag endlich los. Die Hauptstadt Japans zeigt sich voller Stolz als Gastgeber und gibt den Startschuss für einen olympischen Sommer.

Deshalb lässt es sich auch nicht SEGA nehmen, dieses Wochenende olympisch zu feiern. An diesem Wochenende können Interessierte Olympische Spiele Tokyo 2020 kostenlos ausprobieren. Diese Werbemaßnahme nutzt das japanische Unternehmen wohl vor allem deshalb, um die eher negativen Rezensionen auf Steam auszugleichen. Die meisten beschweren sich über den zu hohen Preis von 40 Euro. Das entspräche ihrer Meinung nach nicht dem gebotenen Spielspaß. Ebenfalls ein großer Kritikpunkt scheint die Steuerung über die Tastatur zu sein.

In die Olympische Spiele Tokyo werden 18 Olympische Disziplinen geboten, die man sowohl allein als auch mit Freunden absolvieren kann. Ein besonderer Reiz sind vor allem die individualisierbaren Avatare, die man mit verschiedensten Accessoires und Kostümen ausstatten kann. Seit knapp einem Monat ist der Arcade-Titel für PC, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und Stadia erhältlich. 

Weitere Beiträge

NEWS
PCSWITCHGewinnspiel

Gelly Break Deluxe: Gamers.de Gewinnspiel

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Sea of Thieves Season 4: Es geht unters Meer

NEWS
PCPLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Kena: Bridge of Spirits – Die spirituelle Reise beginnt

NEWS

Die Johto-Region von Pokémon: Eine Vorstellung

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Saints Row: Wichtigste Fragen zum Reboot beantwortet