VR-Brillen wie die Oculus 2 erlauben uns Videospiele auf eine besonders intensive Weise zu erleben. Gerade bei Horror-Games erlauben die VR-Funktionen ein besonders schauriges Erlebnis. Deshalb sollten sich Horror-Fans unbedingt den 21. Oktober vormerken. Dann erscheint nämlich Resident Evil 4 für die Oculus 2 und lässt euch den Horror hautnah miterleben. Um Interessierten weitere Eindrücke zu liefern, gibt es nun vier neue Gameplay-Videos.

video

In Resident Evil 4 schlüpft ihr wieder in die Rolle des Agenten Leon S. Kennedy, der mittlerweile für die amerikanische Regierung arbeitet. Als die Tochter des Präsidenten entführt wird, macht er sich nach Spanien auf, um sie zu befreien. Dabei trifft er auf eine totgeglaubte Freundin und stellt sich einem neuen Virus in den Weg.
Vor dem schaurigen Release präsentiert euch Oculus noch eine Reihe von Videos, die euch auf den kommenden Launch einstimmen sollen. Ein paar Survival-Tricks zum Umgang mit Resident Evil 4 gibt es in dem folgenden Video:

Die anderen drei Videos setzen sich mit den verschiedenen Formen von Ängsten auseinander, mit denen ihr in Resident Evil 4 konfrontiert werdet. Wegschauen geht bei dieser besonderen Edition des Horror-Klassikers nicht. Nehmt einfach euren gesamten Mut zusammen!

Enochlophobie – Die Angst vor Menschenmassen
Megalophobie – Die Angst vor großen Dingen
„Kanayaphobie“ – „Die Angst vor Kettensägen“

Resident Evil 4 wird in drei Tagen exklusiv für die Oculus 2 erhältlich sein. Weitere Informationen erhaltet ihr auf der offiziellen Website. Seid ihr Fans von Resident Evil? Dann schaut doch mal rein, was Xbox Games with Gold für euch diesen Monat im Petto hat!

Weitere Beiträge

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Starfield: Lauscht den Klängen des Weltalls

NEWS
PCHARDWAREPLAYSTATION 5SERIES X

Battlefield 2042: Fan startet Petition

NEWS

Lush: Kosmetikmarke kehrt Social Media den Rücken

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Halo Infinite – Forever We Fight veröffentlicht

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Landwirtschafts-Simulator 22 beliebter als Battlefield