Activision Blizzard

Eigentlich waren die Fan-Gemeinden von Diablo und Overwatch bereits in heller Aufregung. Denn Diablo IV und Overwatch 2 sollten eigentlich im nächsten Jahr erscheinen. Doch aus dem Quartalsbericht von Activision Blizzard geht hervor, dass sich der Release beider Titel um einige Zeit verschieben wird. Die Gründe dafür sind nicht schwer zu übersehen.

video
play-rounded-fill

Gestern veröffentlichte Activision Blizzard das eigene Quartalsupdate. Die darin bekannt gegebenen Informationen beinhalten eine traurige Neuigkeit für Fans. Denn Diablo IV und Overwatch 2 werden im nächsten Jahr voraussichtlich nicht mehr erscheinen. Einen Grund für diese Verschiebung nennt das Unternehmen sogar in der Präsentation zu den Ergebnissen des dritten Quartals.

Weil man mit dem Führungswechsel und anderen internen Veränderungen beschäftigt gewesen sei, hätte es an Kapazitäten gefehlt weitere Energien in die Entwicklung zu stecken. Weil es sich bei Diablo IV und Overwartch 2 um besonders ambitionierte Titel handle, wolle man den Entwicklern mehr Zeit geben, um beim Launch eine gewisse Spielstabilität und Befriedigung des Käufers zu erzielen. Daher ist eher nicht damit zu rechnen, dass die beiden Titel noch in diesem Jahr erscheinen werden.

Falls ihr mehr zu dem Rechtsstreit und dem Sexismusproblem bei Activision Blizzard erfahren möchtet, könnt ihr in den folgenden Beitrag von uns reinschauen. Weitere Informationen zu Diablo IV haben wir auch für euch.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Instinct3 steigt ins Game-Publishing ein: Erster Titel veröffentlicht

NEWS

Back to Hogwarts: Fan-Event startet bald in Hamburg

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Neue Abenteuer in Avatar: Frontiers of Pandora

NEWS
PC

Indie Arena Booth kehrt auch 2024 auf die Gamescom zurück

NEWS
TECH & TESTS

Nvidia Shield im Angebot: Top-Features und Prime-Day-Deal