Überraschung, liebe Halo-Fans! Passend zum 20-jährigen Jubiläum der Xbox veröffentlichte 343 Industries gestern die Beta-Version des Halo Infinite Multiplayer. Wie von einer Beta erwartet, läuft nicht alles zu 100% rund, aber im Großen und Ganzen scheinen die Fans sehr zufrieden. Das größte Problem stellt wohl die XP-Verteilung dar.

video

Vor 20 Jahren erblickte die erste Xbox das Licht der Welt. Mit ihr gemeinsam erschien damals der erste Teil der Halo-Reihe. Seitdem hat sich die Shooter-Reihe zu einem Zugpferd der Konsole entwickelt, mit dem Master Chief als Aushängeschild eines epischen, galaktischen Konflikts. Um dieses runde Jubiläum zu feiern, veröffentlichte man gestern den Halo Infinite Multiplayer in der Beta-Version. So können Fans sich allmählich an den F2P-Shooter herantasten und ihr Feedback den Entwicklern mitteilen.

Mit der Veröffentlichung des Halo Infinite Multiplayer ging ebenfalls die erste Season mit dem Titel Heroes of Reach online. Diese wird bis Mai nächsten Jahres anhalten und verschiedene in-Game-Events bieten. Nächste Woche beginnt bereits das erste Event mit dem Namen Fracture: Tenrai. Spieler können sich auf einen zeitlich limitierten Event Pass, eine Playlist und auf Samurai-inspirierte Belohnungen freuen.

Das Problem mit dem Battle Pass und den XP

Obwohl ein Großteil der Community vom Halo Infinite Multiplayer schwärmt, sprechen viele über ein zentrales Problem: Der Battle Pass und die ungleiche Verteilung der XP. Bis zum Release waren die Community-Mitglieder eigentlich große Fans des Battle Passes gewesen. Schließlich hatten 343 Industries und Xbox bekannt gegeben, dass dieser nie ablaufen werde. So seien Spieler nie gezwungen an den Events teilzunehmen und müssten sich keine Sorgen darüber machen etwas à la FOMO zu verpassen.

Was in der Theorie so gut klang, enttäuscht jedoch leider in der Praxis. Denn beim Abschluss „normaler“ Battles erhalten Spieler keine XP. Erst wer sich den täglichen und wöchentlichen Herausforderungen stellt, wird in Form von Erfahrungspunkten belohnt. So können Spieler ihren Sparten nur sehr langsam aufleveln. Das stößt natürlich bei vielen Spielern sauer auf. Wer wirklich schnellen Erfolg machen möchte, legt sich den Premium Battle Pass zu. Zu einem stattlichen Preis von 30 US-Dollar kann er im Spiel selbst erstanden werden.

Der Halo Infinite Multiplayer ist ab sofort kostenlos für PC und Xbox erhältlich. Mit dem Release der Beta-Version hat auch der Vorverkauf der Kampagne gestartet. Diese ist ab dem 8. Dezember erhältlich. Wollt ihr mehr über die Story der Kampagne erfahren, dann schaut in den folgenden Beitrag rein.

Weitere Beiträge

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Starfield: Lauscht den Klängen des Weltalls

NEWS
PCHARDWAREPLAYSTATION 5SERIES X

Battlefield 2042: Fan startet Petition

NEWS

Lush: Kosmetikmarke kehrt Social Media den Rücken

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Halo Infinite – Forever We Fight veröffentlicht

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Landwirtschafts-Simulator 22 beliebter als Battlefield