Kein Monat könnte besser geeignet sein, um den frostigen VR-Shooter von Vertigo Games auf den Markt zu bringen. Ab morgen, dem 9. Dezember, ist After the Fall für PlayStation-VR, PC-VR und Oculus Quest 2 erhältlich. Zu diesem großen Release des Koop-Titels veröffentlichte man bereits den Launch-Trailer sowie die Roadmap zur ersten Season namens Frontrunner.

video
play-rounded-fill

Als sich im Jahr 1984 die Welt in einen Eispalast verwandelt hatte, musste man einen Weg finden unter diesen schweren Bedingungen zu überleben. Deshalb brachte man ein Serum auf den Markt, dass die Menschen widerstandsfähiger machen sollte. Doch statt zu helfen verwandelte das Serum einen Großteil der Menschheit in furchterregende Monster – die sogenannte Schneebrut (Snow Breed). Ihr gehört mit eurer Vierergruppe zu den letzten Überlebenden dieser Apokalypse. Auf der Suche nach Vorräten müsst ihr euch durch die verschneiten Überreiste von L.A. kämpfen und euch sowohl gegen die Schneebrut als auch gegen andere Feinde zur Wehr setzen.

Wer in den plattformübergreifenden Koop-Shooter startet, findet sich zunächst in einem Raum mit insgesamt 32 weiteren Spielern wieder. Gemeinsam mit ihrer Vierergruppe untersuchen sie die Überreste des verschneiten L.A., wobei sie ihre Waffen mit realistischen Bewegungen führen müssen. Hinter jeder Ecke können nicht nur gegnerische Teams lauern, sondern auch die Schneebrut. Wenn sich alle mit genügend Ausrüstung eingedeckt haben, erwartet der kompetitive Tundradome die Spieler. Im weiteren Spielverlauf kann das vorhandene Waffenarsenal übrigens nicht nur erweitert sondern auf einer Werkbank auch verbessert werden.

Frontrunner – Saison 1 von After the Fall

Wer die After the Fall – Launch Edition erwirbt, kann von Release an auf die erste Saison des Shooters zugreifen. Diese enthält vier neue Karten wie den Hollywood Boulevard- Harvest Run und Chinatown. Darüber hinaus gibt es neue Spielmodi und Ausrüstungsgegenstände sowie neue Arten der Schneebrut und Waffen zu entdecken.

After the Fall ist ab morgen im Crossplay für die oben genannten VR-Plattformen ab einem Preis von rund 40 Euro erhältlich. Weitere Informationen erhaltet ihr auf der offiziellen Website. In einem weiteren Beitrag stellen wir euch das Gameplay des Shooters vor. Übrigens: Auch wenn sich dieses Survival Adventure offiziell als Koop-Shooter versteht, könnt ihr auch allein in die Eismassen eintauchen.

Weitere Beiträge

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars Outlaws: Details zur Story im Dev-Video