Mit dem wunderschönen Action Adventure Kena: Bridge of Spirits gelang dem Indie-Studio Ember Lab der Durchbruch. Das zauberhafte Abenteuer um die spirituelle Führerin Kena und die knuffigen Rots räumte sogar bei den Game Awards ab. Am Wochenende veröffentlichte Ember Lab die aktuellen Patch Notes und enthüllte dabei neue Hütchen für die Rots.

video
play-rounded-fill

Die spirituelle Führerin Kena möchte die verlorenen Seelen eines Dorfes befrieden. Während dieser Mission begleiten sie die knuffigen Rots. Die kleinen schwarzen Geister ernähren sich von totem Gewebe und helfen Kena bei ihrer gefährlichen Mission. Im Spielverlauf könnt ihr für die kleinen Kerlchen verschiedene, lustige Accessoires freischalten. Diese passen sich mit Patch 1.14 nun auch den winterlichen Gegebenheiten an.

Wenn ihr euch die drei winterlichen Hütchen für die Rots sichern möchtet, solltet ihr bis zum 1. Januar 2022 bei Kena: Bridge of Spirits reinschauen. Innerhalb der Spielwelt lassen sich die Hüte finden. Ein wenig Kunst zum Spiel findet ihr hier.

Weitere Beiträge

NEWS

Ratchet & Clank: Zum Jubiläum gibt’s einen kleinen DLC

NEWS
PC

Fallout London: Großes Modding-Projekt erscheint später

NEWS
PLAYSTATION

Monster in Stellar Blade: Ein Blick hinter die Kulissen

NEWS
PC

Pioneers of Pagonia: Neue Ära mit Shared Co-Op Modus

NEWS
STREAMING

MckyTV rudert zurück: Doch kein Subathon zum Karriereende