Der Rockstar-Mutterkonzern Take Two hat sich kürzlich zu dem Release von GTA VI geäußert. Nachdem sich der Publisher zu Beginn der Woche den Mobile-Giganten Zynga einverleibt hatte, sprach man über die künftigen Pläne der Grand Theft Auto-Reihe.

video
play-rounded-fill

Zu Beginn der Woche verkündete Take Two die Übernahme von Zynga. Jetzt spricht das Unternehmen über einen möglichen Release-Zeitraum von GTA VI. Was auch immer in New York (Hauptsitz von TT Interactive) vor sich geht, man wollte diese Woche auf jeden Fall Schlagzeilen schreiben. Das scheint vor allem an den hauseigenen Börsenanalysten zu liegen. Diese prophezeien nämlich bis 2024 ein Wachstum um 14%. Einen Teil dieses Gewinns möchte man in das Fiskaljahr 2024 investieren, um GTA VI zu veröffentlichen.

Weil sich das Fiskaljahr 2024 vom 1. April 2023 bis zum 31. März 2024 erstreckt, könnte man also in diesem Zeitraum mit einem Release von GTA VI rechnen. Allerdings habe man sich in der Vergangenheit schon nicht immer an die angekündigten Release-Zeiträume von GTA-Spielen halten können. Daher ist es fraglich, ob Take Two diese Prognose wirklich einhalten wird.

Weitere Details dazu könnt ihr bei Axios nachlesen. Wir berichten euch in einem weiteren Artikel von der Zynga-Übernahme von Take Two.

Weitere Beiträge

NEWS

Take-Two Interactive streicht Projekte & startet Entlassungswelle

NEWS
PC

Frostpunk 2 Beta: Ein neuer Blick auf den Sandbox-Modus

NEWS
PC

Hades 2 auf dem Vormarsch: Testphase beginnt

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars Outlaws: Für Jabba müsst ihr ordentlich draufzahlen

NEWS
PC

Neuer Trailer zu No Rest for the Wicked