Noch vor kurzem berichteten wir über die mögliche Verschiebung von Hogwarts Legacy. Die Meldungen überschlugen sich und so recht wusste lange Zeit keiner, was jetzt genau Sache war und eine offizielle Stellungnahme seitens WarnerBros blieb aus. Nun haben wir aber wohl die endgültige Sicherheit, dass das in der Harry Potter Welt angesiedelte Zauberer-Rollenspiel weiterhin für 2022 geplant ist. Und noch mehr als das. In einem Tweet bestätigte Jason Kilar, CEO von WarnerMedia außerdem, dass auch das Action-Adventure Gotham Knights ebenfalls noch dieses Jahr erscheinen soll.

Wer schon Angst vor einer erneuten Verschiebungswelle hatte, kann jetzt also (erstmal) beruhigt aufatmen.

video

Viel Drama um Hogwarts Legacy und Warner

Wir erinnern uns. Vergangene Woche sorgten Gerüchte für Aufregung, dass das heiß ersehnte Fantasy-Rollenspiel in der Harry Potter Welt des 19. Jahrhunderts, Hogwarts Legacy, doch erst 2023 erscheinen soll. Angestoßen wurde das vom Branchen-Insider mit engen Kontakten zu WarnerMedia Colin Moriarty, der im Sacred Symbol-Podcast, über eine schwierige Entwicklung des Spiels sprach. Schnell machte die Meldung die Runde und der Aufschrei war groß.

Doch nun verschafft uns der Tweet von WarnerMedia CEO Jason Kilar endlich Klarheit. Dieser spricht über die Ziele für 2022 und bestätigt so auch gleichzeitig den Release von nicht nur Hogwarts Legacy, sondern auch vom ebenso erwartetem AAA-Titel, Gotham Knights.

Zwei Top-Open-World Titel von Warner mit einer so starken und weitreichenden Marke. Hogwarts für die Potterheads, Gotham für die Batmanfans. Ganz klar setzt der Medienkonzern auf zwei Pferde und die Rechnung könnte aufgehen. Vereinen beide Franchises immerhin schon jeder für sich eine riesige Fanbase. Und höchst wahrscheinlich wird der endgültige Releaser so weit angepasst, dass sich die beiden Videospiel-Blockbuster in einem Monat nicht selbst kannibalisieren, sondern mit etwas Abstand zueinander erscheinen. Fans beider Welten sowie die Entwickler und den Publisher wirds nur freuen. Denn schon jetzt wirken beide Spiele sehr vielversprechend.

Zwei Welten, Zwei Spiele, Mehrere Helden

Und doch sind Hogwarts Legacy und Gothem Knights im Detail schon jetzt sehr unterschiedliche Spiele. Während wir bei Hogwarts uns einen eigenen persönlichen Zauberer-Avatar basteln, ihn spezialisieren können, mit ihm den Unterricht sowie die weite Zaubererwelt besuchen, ist Gotham Knights ein pures Actionfest. Ebenfalls bemerkenswert. Trotz der Bande des Entwicklerstudios mit Sony, wird sowohl Hogwarts Legacy als auch Gotham Knights für PS5 und PS4, aber auch dei Xbox Konsolen und PC erscheinen.

Im düsteren und aus den Arkham-Spielen bekannten Gotham werden wir entweder solo oder im Koop mehrere Mitglieder der Bat-Family, Robin, Nightwing, Red Hood und Batgirl, steuern und mit ihnen die Stadt von der Schurkengallerie Batmans befreien. Dabei ist das Gameplay klar auf den Combo-orientierten Kampf gegen Bosse und ihre Schergen ausgelegt. Neu ist hingegen der Rollenspielaspekt mit Ausrüstung, Fähigkeiten und bestimmten Charakter-Werten, die wir verbessern können. Über die Story wissen wir hier ebenfalls schon etwas mehr. Unter anderem wird es gegen den aus den Comics-bekannten Geheimkult, den Court of Owls gehen.

Wir hoffen, dass es ab jetzt nur noch gute und inhaltsreiche Updates zu Hogwarts Legacy und Gotham Knights kommen werden. Voller Gameplay Material, Storyinfos und Spielszenen. Und natürlich, dass sich am Release nichts weiter tut…

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Highschool-Jahre beginnen bei Die Sims 4

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das 1×1 zur Kulterrichtung

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

NBA 2K22 startet morgen in Season 8