Der YouTube-Kanal der Blue Box Game Studios ist Opfer eines Hacking-Angriffs geworden. Über diesen habe man Emails verschickt, die ein Vorbestellungsangebot für den kommenden Survial Horror-Titel Abandoned enthalten sollen. Das Entwicklerteam warnt davor, diese Emails zu öffnen und Käufe zu tätigen.

video
play-rounded-fill

Zeit, den Aluhut wieder aufzusetzen! Es gibt Neuigkeiten zu den heiß diskutierten Blue Box Game Studios und ihrem Survial-Titel Abandoned. Wie man gestern über den Twitter-Account verkündete, sei man Opfer eines Hacking-Angriffs geworden. Vom betroffenen YouTube-Kanal aus seien die Hacker wohl an die Emails der Abonnenten geraten und hätten so Emails mit einem Pre-order-Angebot verschickt. Blue Box warnt davor, diesem Angebot folge zu leisten.

Man könnte nun meinen, dass die Fans über eine solche Aufklärung erleichtert seien. Doch dem ist nicht so. Stattessen zeichnen die Twitter-Kommentare eine Stimmung von Spott und Häme. Außerdem teilen noch immer viele Community-Mitglieder die Ansicht, dass sich eigentlich Silent Hill-Macher Hideo Kojima hinter dem Studio verbirgt.
Der Support-Kanal von YouTube nimmt diesen Fall trotzdem sehr ernst und scheint sich mit den Blue Box Game Studios in privaten Nachrichten weiter über diesen Vorfall auszutauschen.

Der Prolog zu Abandoned, dem Horror-Survival-Spiel von Blue Box, soll noch in diesem Quartal erscheinen. Wir werden euch auf dem Laufenden halten, wenn es Neuigkeiten dazu gibt. Über die weiteren Pläne des Studios informieren wir euch in einem anderen Beitrag.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION

Rise of the Ronin: Trailer stellt Spielwelt vor

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Shadow of the Erdtree: Trailer-Infos und Vorbestellungen

NEWS
PC

Kingmakers: Mittelalterlicher Schwert Shooter angekündigt

NEWS
PLAYSTATION

Final Fantasy VII Rebirth: Zweiter Teil der Demo ab sofort verfügbar

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Shadow of the Erdtree Gameplay-Trailer kommt heute!