Neun Jahre sind seit dem ersten Release vergangen. Ab morgen wir der Titel drei Konsolengenerationen auf dem Buckel haben. Einige sprechen von bodenloser Frechheit, die Community so lange mit einem Spiel abzuspeisen. Andere sind begeistert davon und freuen sich über jede neue Version. Die Rede ist natürlich von GTA V. Morgen erscheint das Action Adventure für PlayStation 5 und Xbox Series X|S.

video

2013 erschien GTA V ursprünglich für die PlayStation 3 und die Xbox 360. Seitdem hat sich einiges getan. Gerade GTA Online erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit und ist mittlerweile viel mehr als nur ein Videospiel. Der Multiplayer ist zu einer Art Lifestyle Plattform geworden, auf der angesagte Musiker ihre Tracks präsentieren und die Community ihr alternatives Leben bestreitet. Morgen, am 15. März um 0:00 Uhr MEZ, können Gamer im Besitz einer Next-Gen-Konsole den fast schon kultigen Titel zocken.

Grafikmodi & Speicherplatz

Um die Leistungen der PS5 und Xbox Series voll auszuschöpfen, bietet die Next-Gen-Version von GTA V drei Grafik-Modi. Der Wiedergabetreue-Modus bietet eine native 4K-Auflösung, eine Ziel-Framerate von 30 FPS, Raytracing und weitere Grafikoptionen, um ein besonders detailreiches Spielerlebnis zu gewährleisten. Der Performance-Modus liefert verschiedene Elemente, um den Titel auf maximaler Leistung zu zocken. Dazu gehören eine hochgerechnete 4K-Auflösung und 60 FPS. Eine Hybridform beider Modi bietet der RT-Modus er liefert eine hochgerechnete 4K-Auflösung, zusätzliches Raytracing und eine Ziel-Framerate von 60 FPS.

Wenn ihr den Preload von GTA V noch nicht begonnen habt, lohnt es sich jetzt damit zu beginnen. Am besten räumt ihr davor noch den Speicher eurer Konsolen ordentlich auf. Denn auf der PlayStation 5 wird ein Speicherplatz von 86,8 GB benötigt. Gamer an den Xbox Series müssen sogar noch etwas mehr Platz schaufeln. Sie brauchen zum Download einen 87,8 GB freien Speicher.

Veränderungen bei GTA Online

Auch im Online-Format von GTA V werden sich mit dem Release auf den Next-Gen-Konsolen einige Dinge verändern. Zum Beispiel führt Rockstar Hao’s Special Works ein, ein neuer Tuning-Shop, der eure Wagen auf Hochtouren pimpt. Damit sich der Gang zu Hao’s lohnt, wird außerdem eine Reihe neuer Fahrzeuge eingeführt.
Gleichzeitig möchte Rockstar neuen Spielern den Einstieg in Los Santos erleichtern. Dazu dient der Career Builder, der einige nützliche Tipps zum Start einer neuen Verbrecherkarriere liefert. Damit einhergehend sind die Tutorials und das Main Menu überarbeitet worden, sodass Spieler direkt in ihr gewünschtes Spiel starten können.

Weitere Infos zu dem Next-Gen-Release von GTA V findet ihr im Rockstar Newswire. Weitere packende Action liefern wir euch in unserer Meldung zu Overwatch 2.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Gerücht: Arbeitet EA an einem Marvel-Game?

NEWS

Horizon Call of the Mountain: Open World oder nicht?

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

F1 22 zeigt Launch-Trailer mit bekanntem Star

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Assassin’s Creed Valhalla Update 1.5.3 kommt

NEWS
Cyberpunk 2077
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cyberpunk 2077: Trägt die QA-Firma Mitschuld am desaströsen Start?