Quelle: Bethesda

Quelle: Bethesda

Seit dem gestrigen Abend sind die Segel gesetzt. Der erste DLC des ganzjährigen Abenteuers Vermächtnis der Bretonen ist jetzt erhältlich. In Ascending Tide brecht ihr zu beinah vergessenen Gefilden von The Elder Scrolls Online auf, um eine Rettungsmission zu starten und eine Legende zu untersuchen.

video

Alle Community-Mitglieder an Deck! Der ESO-DLC Ascending Tide ist nun erhältlich und entführt euch an zwei mysteriöse Orte gespickt mit großen Reichtümern und vielen Gefahren. Wie ihr euch auf die Erweiterung vorbereiten könnt, verrät euch der offizielle Leitfaden. Sind alle Vorkehrungen getroffen, könnt ihr mit Kapitän Kaleen in See stechen und den verwegenen Jakarn im Korallenhorst vor dem geheimnisvollen Orden der Emporstrebenden retten.
In Gram des Schiffbauers werden die Weichen für einen endlosen Krieg in Tamriel gestellt. Mit Kapitän Za’ji untersucht ihr die verlassene Werft der Flotte der Flaggen. Dort angekommen werdet ihr von schaurigen Truppen in Empfang genommen, die sich bereits im Trailer ankündigen.

Ascending Tide ist ab sofort für alle ESO Plus-Mitglieder an PC, Mac und Stadia kostenlos erhältlich. Gamer an PlayStation und Xbox hissen am 29. März die Segel und setzen Kurs ins Abenteuer. Wer die Mitgliedschaft nicht besitzt, kann sich den DLC im Kronenshop zulegen. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der offiziellen Produktseite.

Im Sommer wird der nächste DLC erscheinen, der gleichzeitig den Höhepunkt von Das Vermächtnis der Bretonen bildet. Was euch erwartet, erfahrt ihr in unserer Meldung zur Ankündigung des Abenteuers.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das 1×1 zur Kulterrichtung

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

NBA 2K22 startet morgen in Season 8

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONE

RimWorld erscheint bald für die Konsolen