video
play-rounded-fill

Während letzte Woche mit XCOM2 und Insurmountable ein Taktik Shooter und Adventure-Puzzler von Epic verschenkt wurden, ist diese Woche das Programm noch kontrastreicher. Seit Donnerstag, den 21. und noch bis zum 28. April 2022 erwarten euch gratis im Epic Games Store Amnesia und Riverbond. Während letzteres vor allem kurzweiligen, bunten Koop-Abenteuerspaß verspricht, ist Amnesia: Rebirth definitiv nichts für schwache Nerven.

Ein fesselndes Horror-Adventure, das auf die Psyche geht

video
play-rounded-fill

Im Nachfolger vom Original Amnesia und Amnesia Descent von Frictional Games müssen wir als Tasi Trianon uns unserer Vergangenheit und eigenes Psyche stellen. Wieso sind wir mitten in der algerischen Wüste erwacht? Wer sind wir überhaupt und warum plagen uns düstere Visionen? Stück für Stück müssen wir die Bruchstücke unserer zersplitterten Erinnerungen zusammensetzen und aus dem Albtraum wieder herausfinden.

Die gruselige Atmosphäre, die detailreichen Areale und okkulte Stimmung von Amnesia ist eines der Hauptmerkmale und Anziehungspunkte der Reihe.

Die Kämpfe in Amnesia: Rebirth sind fordernd, die Stimmung düster und immer wieder lässt ein Jump-Scare euch fragen, wieso ihr euch das überhaupt antut. Doch die Story und persönliche, glaubhafte Entwicklung von Tasi sind es wert. Ebenso die fesselnde Geschichte, deren Geheimnissen man auf die Spur kommen möchte. Jedes Level ist wie ein schreckliches, aber zugleich faszinierendes begehbares Gemälde, voller optischer Täuschungen und Horror-Atmosphäre versprühender Details.

Dabei müsst ihr aber stets aufpassen, nicht zu lange im Dunkeln zu erkunden, denn das triebt unsere Helding zunehmend in den Wahnsinn. Die Angst-Mechanik lässt euch nie in Sicherheit wiegen und erfordert überlegtes Vorgehen in den Gebieten. Öllampen, Fackeln, Feuerzeuge sind eure besten Freunde in Amnesia: Rebirth. Fiese Kreaturen, Zombies und andere Mutanten hingegen die Feinde, vor denen ihr am besten flüchtet und euch versteckt. Denn gut wehren kann sich Tasi nicht wirklich. Das ist die kleine Portion Realismus im Spiel, denn statt eines übermenschlichen Supersoldaten spielen wir hier eine verängstigte junge Frau, die nach einem Ausweg aus dem Horror sucht. Schleichen, Erkunden, Weglaufen und die fesselnde Geschichte mit jeder Schweißperle vor dem Bildschirm selbst mitfühlen. Das ist das dieswöchige Gratis-Spiel-Highlight im Epic Games Store.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion präsentiert Launch-Trailer

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Heroic Assault: Neuer Gotham Knights-Modus startet heute

NEWS
PC

World of Warcraft: Dragonflight ist gelandet!

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5

TIME Magazine: Das sind die besten Spiele 2022

NEWS
PC

Starship Troopers: Extermination bietet Koop-Action im nächsten Jahr