Ein neues Quartalsupdate von Blizzard liefert euch weitere Eindrücke zu Diablo IV. Wir geben euch einen Überblick zum Totenbeschwörer, dessen Spielweisen und dem Buch der Toten.

video

Bereits während des Xbox & Bethesda Showcase stellte Blizzard den Totenbeschwörer von Diablo IV im Rahmen eines Cinematic-Trailers vor. Jetzt schauen wir ihn uns genauer an. Der Totenbeschwörer besitzt Essenz, die sich nach Nutzung leert und langsam wieder auffüllt. Mit der Ausführung von Grundfertigkeiten steigt die Essenz schneller. Sterben Gegner in der Reichweite des Totenbeschwörers, kann er deren Leichen nutzen, um aus ihnen Skelettdiener zu erschaffen. Das Waffenarsenal dieser Klasse besteht aus Schwertern, Dolchen, Zauberstäben, Fokussen und Schilden. Außerdem kann der Beschwörer eine Sense verwenden.

Es gibt insgesamt 4 Spielweisen für den Totenbeschwörer. Knochen erlaubt besondere Effekte wie Knochengeist und Knochengefängnis. Erstere Fähigkeit verbraucht zwar eure gesamte Essenz, fügt jedoch einem großen Umkreis von Gegnern schaden zu. Letztere Fähigkeit sperrt die Gegner auf bestimmte Zeit ein. Die zweite Spielweise ist Dunkelheit. Mit der Nutzung von Schattenmagie könnt die Fähigkeiten Zersetzen und Pest wirken, die eurem Gegner ebenfalls erheblichen Schaden zufügen.
Mit der Spielweise Blut schaltet ihr die Fähigkeiten Blutwoge und Blutnebel frei. Erstere fügt einer Gruppe Gegner Schaden zu, während letztere euch immun gegen jeden Schaden macht.
Zu guter Letzt wäre noch Die Armee. So könnt ihr entweder eine Gruppe Skelette oder einen Golem beschwören, die euch auf dem Schlachtfeld zur Seite ziehen. Weitere Details zu den Spielweisen findet ihr auf der Website.

Das Buch der Toten

Darüber hinaus verfügt der Totenbeschwörer über ein Buch der Toten. Dieses Schriftstück erlaubt ihm die Beschwörung seiner Skelette sowie die Anpassung seiner untoten Krieger. Es gibt drei Arten untoter Diener: Skelettkrieger, Skelettmagier und Golem. Alle drei Klassen besitzen drei Spezialisierungen. So lassen sich die Skelettkrieger zum Beispiel in die Damage Dealer Plänkler, in die Tanks Verteidiger und in die explodierenden Seelenernter einteilen. Im weiteren Spielverlauf werdet ihr verschiedene Anpassungen vornehmen können, um eure untoten Diener eurem Spielstil anpassen zu können.

Mehr zu den Quartalsupdates von Diablo IV findet ihr in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Mehrere Spiele gratis im Epic Games Store verfügbar

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

Sucker Punch erteilt Abfuhr an zwei der ikonischsten Playstation-Titel

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Highschool-Jahre beginnen bei Die Sims 4

NEWS
PLAYSTATION 4PLAYSTATION 5

God of War Ragnarök: Das Warten nimmt kein Ende

NEWS
PCXBOX ONESERIES X

Redfall heißt euch im neusten Trailer willkommen