Quelle: Square Enix
play-rounded-fill

Quelle: Square Enix

In einem Livestream enthüllte Square Enix einen neuen Patch von Final Fantasy XIV. Buried Memories soll Ende August erscheinen und Fans an entspannten Sommeraktivitäten teilhaben lassen. Wir geben euch eine Übersicht über den Patch 6.2.

video
play-rounded-fill

Auch in Final Fantasy XIV bricht der Sommer an. Patch 6.2, der unter dem Titel Buried Memories bekannt ist, bietet euch den Spielinhalt Das Inselparadies. In diesem Einzelspielerinhalt könnt ihr euer eigenes Inselparadies erschaffen, indem ihr unter anderem Materialien sammelt, Anlagen errichtet und euch um verschiedene Kreaturen kümmert. Um an dieser Aktivität teilzunehmen, benötigt ihr keinerlei Sammel- oder Handwerkserfahrung. Wer die geforderten Aufgaben abschließt, verdient eine exklusive Währung, die gegen besondere Gegenstände eingetauscht werden kann.

Neben dem neuen Spielinhalt bietet Buried Memories neue Aufträge in der Haupthandlung, neue Nebenaufträge und den neuen Dungeon Der Schwarze Hof von Troia. Außerdem bietet der Patch eine neue Prüfung, eine neue Traumprüfung, einen neuen Acht-Spieler-Raid sowie PvP-Aktualisierungen. Gleichzeitig sprachen die Produzenten in dem Livestream über die Inhalte, die an einem späteren Zeitpunkt mit Patch 6.25 folgen werden. Dazu gehören: Neue Nebenaufträge, neue Aufträge zum Verbessern von Waffen, Neue Stammesaufträge: Die Omikron, der neue Kampfinhalt Unstetes Gewölbe und der neue Pfad Kurioses Gewölbe.

Die neue Datenweltbesuch-Funktion von Final Fantasy XIV

Ab morgen, dem 5. Juli geht der Final Fantasy XIV Patch 6.18 online, der die Datenweltbesuch-Funktion einführt. Mit dieser können SpielerInnen Welten auf anderen Datenzenten besuchen und dort neue Gruppen bilden und Inhalte bestreiten können. Diese Besuche können allerdings nur innerhalb des physischen Datenzentrums getätigt werden. Dementsprechend werdet ihr nicht zwischen den Datenzentren Europa, Nordamerika und Japan umherreisen können. Um auf den europäischen SpielerInnen mehr Kapazitäten gewährleisten zu können, werden den Datenzentren Chaos und Light je zwei neue Welten hinzugefügt. Während Chaos um Sagittarius und Phantom erweitert wird, gesellen sich bei Light Alpha und Raiden dazu.

Weitere Beiträge

NEWS

Fallout Shelter: Bethesda enthüllt Stats der Seriencharaktere

NEWS

Take-Two Interactive streicht Projekte & startet Entlassungswelle

NEWS
PC

Frostpunk 2 Beta: Ein neuer Blick auf den Sandbox-Modus

NEWS
PC

Hades 2 auf dem Vormarsch: Testphase beginnt

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars Outlaws: Für Jabba müsst ihr ordentlich draufzahlen