Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Am gestrigen Abend präsentierte uns Ubisoft einen gewaltigen Deep Dive in Skull & Bones. Der Publisher lieferte uns einen Cinematic-Trailer, einen Gameplay-Trailer und ein Release-Datum! Gleichzeitig wurden wir mit einer Menge von Infos bombardiert, die uns mit einer Frage zurück lassen: Was werden wir eigentlich nicht machen können?

Gehen wir zuerst auf die wichtigsten Infos ein. Skull & Bones erscheint am 8. November 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X|S, Stadia, Luna und PC. Das Open World-Adventure bietet euch sowohl Singleplayer- als auch Multiplayer-Gameplay. So könnt ihr auf einem PvP-Server mit euren Freunden auf Raubzug gegen andere Spieler gehen. Schon jetzt versichern die Entwickler, dass man einen Jahre andauernden Post-Launch-Support mit vielen kostenlosen Inhalten für die Community-Support geplant hat. Neben den Sozialisierungs- und Erkundungsaspekten steht auch ein weiteres Feature im Fokus: Das Crafting. Von weiteren Schiffen, über Waffen und Ausrüstung bis hin zur Rüstung könnt ihr eine Menge Gegenstände herstellen. Diese geben wiederum viel Raum zur Personalisierung.

Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Das Setting & Gameplay von Skull & Bones

Skull & Bones lässt euch mit fast nichts starten. Zu Beginn des Spiels seid ihr nämlich ein ärmlicher Schiffsbrüchiger irgendwo im Indischen Ozean, der sich aus Treibgut ein kleines Segelschiff zimmert. Ausgestattet mit einem Speer müsst ihr euch gegen tierische und menschliche Feinde behaupten. Gleichzeitig solltet ihr nach Loot, Blaupausen und Crewmitgliedern zum Anheuern Ausschau halten. Wenn ihr an einem Außenposten ankommt, könnt ihr dort euer Schiff aufrüsten, Vorräte aufstocken und nach Möglichkeiten suchen, um an Geld zu kommen. Zum Beispiel könnt ihr Aufträge von NPCs annehmen, die auch eure Verrufenheit (Infamy) steigern. Dadurch erhaltet ihr Zugriff auf weitere Ressourcen und macht andere Fraktionen auf euch aufmerksam.

video
play-rounded-fill

Diese Aufmerksamkeit kann euch schnell in Seeschlachten verwickeln. Indem ihr zu Kanonen, Bomben, Ballisten und zahlreichen anderen Waffen greift, könnt ihr euch gegen eure Feinde zur Wehr setzen. Solltet ihr weniger ruhmreich aus einer Schlacht hervorgehen, respawnt ihr am nächsten Außenposten oder Versteck. Einen Teil der Beute wird zwar bei euch sein, doch ein anderer Teil könnte sich noch auf hoher See befinden. Diesen solltet ihr bergen, bevor anderen SpielerInnen sich eurer Habseligkeiten bemächtigen.
Doch auch innerhalb eurer eigenen Mannschaft kann es Konflikte geben. Wenn ihr die Moral eurer Besatzung nicht hoch haltet, können die Mitglieder eine Meuterei starten und euch eurer Pflichten als Kapitän entledigen. So bietet Skull & Bones ein knallhartes Piraten-Adventure, das definitiv nichts für harmlose Landratten ist.

Wer fremde Gewässer erkunden möchte, kann von der Spitze Afrikas bis in den Indischen Ozean segeln. Dort warten verschiedene Verstecke sowie Außenposten, fremde Fraktionen und die mysteriösen Orte, auf die auf eurer entzifferten Schatzkarte gezeigt werden. Mit all diesen Möglichkeiten an Reichtum zu kommen, könnt ihr euer Schiff, eure Crew und euch selbst mit einer Menge Upgrades ausstatten, die euch schließlich zum gefürchtetsten Piraten eurer Zeit machen.
Skull & Bones könnt ihr ab sofort auf der offiziellen Website vorbestellen. Dort findet ihr auch weitere Infos zum Gameplay. Wir freuen uns auf all die Freiheiten, die uns Ubisoft in dem kommenden Titel bietet. Es scheint wirklich, als wäre in diesem Piraten-Adventure nichts möglich.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Publisher Koch Media benennt sich in PLAION um

NEWS
PC

Volle Fahrt voraus in Unrailed – Epic Games neustem Gratis-Spiel

NEWS
Far Cry 6
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Far Cry: Große Action am Wochenende

NEWS
PLAYSTATION 5

The Last of Us Part I: Rechtfertigt die Grafik den Preis?

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das sind eure Gegner