Mit The Quarry bescherte uns Supermassive bereits einen gelungenen Sommer-Schocker. Nun steuert der Entwickler zusammen mit Bandai Namco das Staffelfinale von The Dark Pictures Anthology mit The Devil in Me an. Der Story-Trailer entführt uns in einen Ort, der zum Sterben schön ist.

video
play-rounded-fill

Nachdem House of Ashes uns an den übernatürlichen Rand eines Kriegsgebietes geschickt hatte, erwartet uns nun ein wahrhaftes Horror-Hotel. Hotelbesitzer Grantham Du’Met lädt ein Kamerateam zu seiner Unterkunft ein, damit ein Werbefilm anlässlich der großen Eröffnung entstehen kann. Schnell stellt sich heraus, dass dieses Hotel der „Mörderburg“ nachempfunden worden ist. Dabei handelt es sich um ein Bauwerk von H.H. Holmes, dem ersten Serienmörder Amerikas. Es scheint, als sei Du’Met besessen von Holmes‘ Wirken, was sich als schreckliche Erfahrung für das Kamerateam herausstellen soll. Dieses erlebt eine schaurige Nacht, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint.

Mit The Devil in Me läutet Supermassive Games das Staffelfinale von The Dark Pictures Anthology ein und lässt uns dabei u einem Ort reisen, den viele an bekannte Horrorfilme erinnert. Wer Gefallen an Spuk in Hill House und The Shining gefällt, wird sich wohl auch bei diesem Titel herrlich gruseln.

The Dark Pictures Anthology: The Devil in Me soll im Herbst diesen Jahres für PC, PlayStation und Xbox erscheinen.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Publisher Koch Media benennt sich in PLAION um

NEWS
PC

Volle Fahrt voraus in Unrailed – Epic Games neustem Gratis-Spiel

NEWS
Far Cry 6
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Far Cry: Große Action am Wochenende

NEWS
PLAYSTATION 5

The Last of Us Part I: Rechtfertigt die Grafik den Preis?

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das sind eure Gegner