Quelle: PlayStation
play-rounded-fill

Quelle: PlayStation

Am gestrigen Nachmittag teilte Naughty Dog ein neues Video zu The Last of Us Part I. Dieses verdeutlicht die Grafikverbesserungen zwischen dem Original und dem Remake. Auch wenn die Unterschiede deutlich sichtbar sind, fragen sich viele, ob damit der stramme Preis gerechtfertigt ist.

video
play-rounded-fill

Auch wenn viele sich auf The Last of Us Part I freuen, sorgt das geplante Remaster doch für Diskussionsstoff. Unter anderem steht die Frage im Raum, ob ein Kaufpreis von 80 Euro wirklich angemessen ist. In einem Blogpost unterstreicht PlayStation zwar die grafischen Vorteile und Gameplay-Features der PS5-Version. Doch auch mit diesen Upgrades und den über 60 Barrierefreiheits-Features scheint der Preis dennoch nicht angemessen. Auch das gestern geteilte Vergleichsvideo heizt diese Diskussion wieder an.

Klar, das visuelle Upgrade von The Last of Us Part I lässt sich nicht leugnen (tragisch, wenn es anders wäre). Dennoch können viele Community-Mitglieder den hohen Preis nicht nachvollziehen. Einige argumentieren damit, dass der Release von The Last of Us nicht mal 10 Jahre zurückliegt und das Remaster für die PS4 kurz darauf veröffentlicht worden ist. Braucht es da wirklich schon ein PS5-Remaster? Besonders wenn Part II ursprünglich für die PS4 veröffentlicht worden ist?
Letztendlich bleibt es euch selbst überlassen, ob ihr euch das Remaster am 2. September zulegt. Wer großer Fan der Marke ist und den PS5-Boost genießen möchte, kommt wahrscheinlich auf seine Kosten.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Publisher Koch Media benennt sich in PLAION um

NEWS
PC

Volle Fahrt voraus in Unrailed – Epic Games neustem Gratis-Spiel

NEWS
Far Cry 6
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Far Cry: Große Action am Wochenende

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Cult of the Lamb: Das sind eure Gegner

NEWS
PCPLAYSTATION 4SWITCHXBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Sherlock Holmes The Awakened: Reveal-Trailer enthüllt