Quelle: Focus Entertainment
play-rounded-fill

Quelle: Focus Entertainment

Robert Bagratuni ist nicht nur Gründer des Entwicklerstudios Mundfish. Er ist auch Game Director von Atomic Heart. In einem Interview mit wccftech spricht er über die DLCs und den leider abgesagten Multiplayer des heiß erwarteten Titels. Außerdem kommt er darauf zu sprechen, warum die Veröffentlichung des Shooters länger gedauert hat als geplant.

Bereits im Jahr 2018 hatte Mundfish den Shooter im Sowjet-Setting angekündigt und eine Veröffentlichung im gleichen Jahr in Aussicht gestellt. Im Interview erklärt Gründer Robert Bagratuni nun, wieso Atomic Heart mit einer fünfjährigen Verspätung erscheint:

Von Anfang an wollten wir etwas Außergewöhnliches schaffen, ein einzigartiges Spiel. Das gilt sowohl für die Geschichte und die Struktur des Spiels als auch für viele Mechanismen. Unsere ungewollte Verzögerung lässt sich auf Jugend, Ehrgeiz, Innovation und neue Technologien zurückführen!

Während des Entwicklungsprozesses hatte man allerdings gemerkt, dass man sich von einigen Ideen verabschieden müsse. Dazu gehörte leider auch der Multiplayer. So erklärt Bagratuni, dass es derweil keine Multiplayer-Pläne für Atomic Heart gebe. Stattdessen werde man die Energie in vier DLCs stecken, die neue Territorien, Puzzle, Quests, Feinde, Charaktere und Weltgeschichten für die SpielerInnen bereit hielten.

Atomic Heart soll am 21. Februar für PC, PlayStation und Xbox erscheinen. Außerdem wird der Shooter von Tag 1 Teil des Xbox Game Pass sein. Gameploay-Material zu diesem actionreichen Shooter präsentieren wir euch in der folgenden Meldung.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION 5SERIES X

Hogwarts Legacy: Konsolen-Gamer profitieren vom Early Access

NEWS
PC

The Day Before zeigt neues Gameplay-Material

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Brettspielfans aufgepasst! CATAN kommt auf die Konsolen

NEWS
PCPLAYSTATION 4XBOX ONEPLAYSTATION 5SERIES X

Die Sims 4: Zusammen wachsen-Erweiterungspack angekündigt

NEWS
PC

A Bavarian Tale: Totgeschwiegen ist ab sofort erhältlich