video
play-rounded-fill

Ende der letzten Woche zeigte Nintendo einen neuen Trailer zu The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom. Wer genau hinsieht, erkennt einige grafische Verbesserungen zum vorangegangenen Teil.

In der letzten Woche fand eine neue Ausgabe von Nintendo Direct statt. Zum krönenden Abschluss des Livestreams zeigte man einen neuen Trailer zu The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom. Scharfäugigen Fans ist dabei nicht entgangen, dass das kommende Game mit einigen Grafikverbesserungen daher kommt. Wie der entsprechende Subreddit in einem direkten Vergleich zeigt, ist die Fernsicht um einiges detailreicher gestaltet. Außerdem ist die Beleuchtung der Landschaft um einiges realistischer gestaltet. Ein entsprechendes Video analysiert den Trailer genauer.

Doch Tears of the Kingdom wird wahrscheinlich noch mehr zu bieten haben als eine verbesserte Grafik. So suggeriert Kotaku, dass die Software des Spiels besser auf die Hardware der Nintendo Switch angepasst sein wird. So wird das Game im Gegensatz zum Vorgänger in geschäftigen Gegenden nicht langsamer werden.
Damit Fans die Verbesserungen des Adventures noch weiter genießen zu können, wird Nintendo wahrscheinlich bald eine Nintendo Switch OLED im Stil des Spiels ankündigen. Das suggeriert zumindest ein kürzlich geteilter Leak.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom soll am 12. Mai für die Nintendo Switch erscheinen. Die gesamte Ausgabe des Nintendo Direct könnt ihr euch hier ansehen. Einen weiteren Trailer zum Game haben wir im folgenden Beitrag für euch.

Weitere Beiträge

NEWS
STREAMING

Twitch-CEO spricht über eine Rückspulfunktion in Livestreams

NEWS

Ascendant Studios „beurlaubt“ Großteil des Teams

NEWS

Thrones of Decay: Neue Inhalte für Total War: WARHAMMER III

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars Outlaws: Details zur Story im Dev-Video

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Neues Iron Man-Spiel von EA: Ein Update zur Entwicklung