Quelle: Konami
play-rounded-fill

Quelle: Konami

Im vergangenen Jahr hatte Konami den kommenden Kinofilm Return to Silent Hill angekündigt. Jetzt gibt es neue Infos zum Film, die Handlung, Hauptdarsteller und Drehorte enthüllen.

Konami hatte im Oktober letzten Jahres zahlreiche neue Projekte zu dem beliebten Horrorfranchise enthüllt. Dazu gehört auch der Spielfilm Return to Silent Hill. Damals wussten wir nur, dass der Regisseur des Originalfilms, Christophe Gans, die Arbeiten erneut leiten wird.
Jetzt enthüllt die Seite Filmportal weitere Details. Dem Bericht nach basiert der kommende Horrofilm auf Silent Hill 2 und erzählt dementsprechend die Geschichte um James Sunderland, der auf der Suche nach seiner Frau Mary ist. Dafür reist er zurück in die namensgebende Stadt, die allerdings nichts mehr mit dem Urlaubsort in seiner Erinnerung gemein hat. In die Rolle des Protagonisten schlüpft der Schauspieler Jeremy Irvine.

Return to Silent Hill wird allerdings einige Unterschiede zum Original aufweisen. Das lässt sich bereits in der Beschreibung erkennen, in der von Mary Crane die Rede ist. In der Videospielvorlage trägt Mary allerdings den Doppelnamen Shepherd-Sunderland.
Darüber hinaus sollen sich in James Zweifel regen, ob er sich nicht in der düsteren Unterwelt von Jacob Crane befindet. Allerdings gibt es in Silent Hill 2 niemanden mit diesem Namen. Es ist also davon auszugehen, dass Marys Familiengeschichte um eine düstere Storyline erweitert wird.

Was es damit auf sich hat, werden wir wohl im Laufe der nächsten Monate erfahren. Wer übrigens in München, Penzing, Nürnberg, Rossberg und in der Nähe des Ammersees wohnt, sollte die Augen offen halten. In diesen Orten wird ein Teil von Return to Silent Hill gedreht.
Die Ankündigung des Films könnt ihr euch hier ansehen.

Weitere Beiträge

NEWS

Assassin’s Creed Red: Wurde der offizielle Name geleaked?

NEWS

God of War: The Board Game – Nordische Action am Brettspieltisch

NEWS

Neue Hoffnung für Fans: Amazon bestätigt zweite Staffel der Fallout-Serie

NEWS

Deutscher Computerspielpreis 2024: Das sind die Gewinner

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Kingdom Come: Deliverance II offiziell angekündigt