Die Alterseinstufung eines Spiels ist enorm wichtig für den kommerziellen Erfolg des Produkts. Vor allem in Ländern mit einer harten Zensur- oder Kontrollbehörde wie Amerika oder China. Für Bethesdas Starfield, das noch in diesem Jahr erscheinen soll, ist nun eine Alterseinstufung aus den USA aufgetaucht. Dies gibt uns Anhaltspunkte dafür, wie die USK Starfield bewerten könnte und wie brutal und explizit das Open-World-Science-Fiction-Rollenspiel wird.

video
play-rounded-fill

Der amerikanische Entwickler und Publisher Bethesda hat mit Starfield ein neues Sci-Fi-Blockbuster-Spiel in der Pipeline, dessen Veröffentlichung für September geplant ist. Im Juni soll es ein Direct-Event geben, bei dem wir mit neuen Details und hoffentlich spannenden Informationen zum Skyrim-Rollenspiel-Nachfolger versorgt werden. Doch schon jetzt gibt es aufregende Neuigkeiten, denn die US-amerikanische Behörde ESRB (Entertainment Software Rating Board) hat dem Spiel eine erste Alterseinstufung gegeben und alles deutet darauf hin, dass Starfield nicht gerade zimperlich sein wird.

Bethesda hat diese Nachricht still und leise veröffentlicht, aber die Einstufung der ESRB lässt vermuten, dass Starfield kein Spiel für schwache Nerven sein wird. Fans dürfen sich auf ein aufregendes Abenteuer voller Action und Spannung freuen, bei dem Blut und Gewalt durchaus ungefiltert gezeigt wird.

Das bedeutet die Alterseinstufung für Starfield

Bethesdas kommendes Sci-Fi Rollenspiel Starfield verspricht spannende Unterhaltung für Erwachsene. Ein kürzlich veröffentlichtes Werbebanner auf dem offiziellen Twitter-Account von Starfield zeigt, dass das Spiel mit dem Prädikat „Mature“ für den US-amerikanischen Markt bewertet wurde.

Das bedeutet, dass es für Spieler ab 17 Jahren freigegeben ist. Ein Blick auf die Tags zeigt, dass wir uns auf gewalttätige, anzügliche und drogenbezogene Themen sowie vulgäre Sprache und Kraftausdrücke gefasst machen können. Diese Eigenschaften sind eigentlich bei jedem „Mature“-Videospiel vorhanden. Obwohl das bisher gezeigte Gameplay-Material von Starfield diese Inhalte nicht vollständig zeigt, lässt es erahnen, dass das Rollenspiel düster und fesselnd sein wird. Im Gegensatz zu Fallout 4 wird jedoch auf übermäßige Gewaltdarstellungen verzichtet. Viel Gore wie Eingeweinde und zerteilte Körper werden wir also nicht sehen. Die Alterseinstufung von Starfield lässt vermuten, dass das Spiel ähnlich gewalttätig und explizit wie ein Skyrim sein wird.

Obwohl die Einstufung für den US-amerikanischen Markt bekannt ist, gibt es derzeit keine konkreten Informationen zur Altersfreigabe für Europa und speziell für Deutschland. Allerdings ist es durchaus vorstellbar, dass das Spiel hierzulande mit einer Freigabe ab 16 oder sogar 18 Jahren versehen wird.

Weitere Beiträge

NEWS
STREAMING

Anni the Duck meldet sich im vorerst letzten Update

NEWS
Ein Erweckter der Biestren-Rasse mit Löwenkopf in Ritterrüstung aus Dragon's Dogma 2
PCPLAYSTATIONXBOX

Dragon’s Dogma 2 feiert neuen Meilenstein

NEWS
NINTENDO

The Legend of Zelda: LEGO-Set mit Deku-Baum vorgestellt

NEWS
PLAYSTATION

Days of Play: Die Schnäppchenjagd für die PlayStation kehrt zurück!

NEWS

Activision: Klage der Uvalde-Familien gegen den Call of Duty-Hersteller