Beim diesjährigen Summer Game Fest 2023 konnten wir endlich einen faszinierenden Blick auf die bahnbrechende Ingame-Grafik des kommenden Fable-Ablegers erhaschen. Und was wir zu sehen bekamen, offenbart einen neuen Stil, der sich deutlich von allen vorherigen Spielversionen abhebt. Zudem, ein von vielen als unpassender, von anderen wiederum als quirliger, Serientypischer Humor der im Trailer hervorsticht. Die Frage drängt sich auf: Ist dies wirklich noch das Fable, das wir kennen?

video
play-rounded-fill

Schon drei lange Jahre ist es her, seit die Ankündigung eines neuen Fable-Teils die Spielerherzen höherschlagen ließ. Nun wurde es höchste Zeit, dass die talentierten Köpfe hinter diesem epischen Rollenspiel, das Entwicklerstudio Playground Games, uns einen Vorgeschmack auf das Aussehen des Spiels geben.

Nach dem Sichten des Trailers merkt man neben unveränderten Grafikstil aber vor allem eine Sache. Fables Humor ist nicht für jeden Geschmack und lässt erahnen, wie dieser im gesamten Spiel sein wird. Dafür haben sich die Macher von Fable sogar Promi-Unterstützung geholt. Richard Ayoade, bekannt vor allem aus IT Crowd, spielt einen Fiesling in Fable.

Während Richard Ayoades Charakter „Dave“ seinen Monolog hält, offenbart sich eine fesselnde Enthüllung: Das kommende Spiel im Fable-Universum wird sich offenbar in einer faszinierenden Epoche der Serie abspielen – dem Zeitalter der Helden. Dieses Kapitel war bereits lange vorbei, als wir Fable 1 erlebten, und in den darauffolgenden Spielen geriet es noch weiter in Vergessenheit. Daher ist es durchaus möglich, dass wir auf legendäre Helden von einst treffen werden, wie beispielsweise Solcius, Delfe und Holdr.

Weitere Beiträge

NEWS

Microsoft-Störung sorgt weltweit für Chaos

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Black Ops 6: Offene Mehrspieler-Beta startet bald

NEWS

Spannende Patchnotes für noch mehr Qualität in Baldur’s Gate 3

NEWS
PC

Instinct3 steigt ins Game-Publishing ein: Erster Titel veröffentlicht

NEWS

Back to Hogwarts: Fan-Event startet bald in Hamburg