Quelle: Bethesda
play-rounded-fill

Quelle: Bethesda

Der gestern abgehaltene Xbox Games Showcase 2023 zeigte einen neuen Trailer zu Starfield und enthüllte das Release-Datum des heißerwarteten Sci-Fi-RPGs. Das darauf folgende Showcase zum Game bot außerdem tiefgreifende Einblicke in Lore und Gameplay. Im Folgenden liefern wir euch eine erste Übersicht.

Schon zu Beginn des Xbox Games Showcase 2023 war klar, dass Xbox und Bethesda mit Starfield überirdische Ziele verfolgen. So betitelte Sarah Bond ,Chefin der Xbox Creator Experience, das Game als “ […] eines der wichtigsten RPGs, die je gemacht worden sind.“
Eine steile These, die man mit dem darauf gezeigten Material untermauern wollte. Mich hat man zumindest mit cineastischen Bildgewalt, den atmosphärischen Raumklängen und dem Gameplay beeindrucken können. Das das bisher größte Game von Bethesda sonst zu bieten hat, verraten wir euch im folgenden Absatz.

Der hoch detaillierter Character-Generator von Starfield ermöglicht es uns, selbst eine/n Weltraumreisende/n zu erstellen. Gleiches gilt auch für unser Raumschiff, das wir mit zahleichen Upgrades und Personalisierungen ausstatten können. Sogar verschiedenste verrückte Builds sind möglich. Zusammen mit unserer Crew können wir schließlich zu über 1.000 Planeten aufbrechen, die wir aus der Ego- oder 3rd-Person-Perspektive erkunden können. Manche davon werden, wie das Alpha Centauri-System und dessen Hauptstadt New Atlantis dicht bevölkert sein. Andere werden eher karg ausfallen, aber eine Menge Möglichkeiten zum Ressourcen-Abbau ermöglichen. Ein Zusammenspiel aus prozeduraler Generierung und dynamisches Einfügen von eigens erstellten Inhalten könnten das Potenzial besitzen, die Weltraumreisen für alle Spielenden einzigartig zu gestalten.

Mich persönlich hat an Starfield vor allem die Kombination aus Sandboxing-Elementen und tiefgreifenden RPG-Mechaniken gefallen. So besitzen wir, wie die EntwicklerInnen von Bethesda mehrfach betonten, die Freiheit, den Weltraum nach unseren eigenen Interessen zu erkunden.

Von Starfield inspirierte Hardware

Im Rahmen des Starfield Direct hat man zum einen die Collector’s Edition vorgestellt. Diese wird unter anderem die ikonische Uhr Chronomark Uhr des Spiels enthalten, welche eine Menge praktischer Gadgets besitzt. Den stolzen Preis der sogenannten Constellation Edition haben wir euch bereits gestern genannt.

Auch in Sachen Hardware wird Starfield einiges zu bieten haben. Neben dem bereits geleakten Xbox Controller in limitierter Auflage wird es auch ein Headset im Design des Spiels geben.

Starfield wird am 6. September für PC und Xbox Series X|S erscheinen. Mehr zum Xbox Games Showcase 2023 präsentieren wir euch im Laufe des Tages. Weitere Infos zu dem heißerwarteten Sci-Fi-Game findet ihr in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
VRAPPLE VISION PRO

Apples Vision Pro: Nach Hype folgt die Flaute

NEWS
PLAYSTATION

Stellar Blade: Ein Action-Adventure mit unzensiertem Release

NEWS

Embracer Group löst sich in 3 Unternehmen auf

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Helldivers 2: Erscheint der Shooter bald auf der Xbox?

NEWS

Assassin’s Creed Red: Wurde der offizielle Name geleaked?