Quelle: Ubisoft
play-rounded-fill

Quelle: Ubisoft

Während des Ubisoft Forward hat man einen Gameplay-Deep Dive zu Prince of Persia: The Lost Crown übernommen. Darin spielen wir nicht den Titelgebenden Prinzen, sondern dessen Retter.

Wahrscheinlich werden sich viele während des Ubisoft Forward auf Neuigkeiten zum Remake von The Sands of Time gefreut haben. Dazu schweigt sich das französische Unternehmen allerdings tot. Stattdessen präsentierte man uns einen spannenden Plattformer aus dem Hause Montpellier, dem wir unter anderem die Rayman-Reihe zu verdanken haben.
Mit Prince of Persia: The Lost Crown begeben wir uns die mythische Welt des alten Persiens und erkunden diese in einer 2,5-D-Optik mit Metroidvania-Zügen.

Statt des Prinzen spielen wir allerdings Sargon, ein Mitglied der Unsterblichen. Dabei handelt es sich um einen aus sieben Mitgliedern bestehenden Trupp, der zu dem Berg Qaf entsendet worden ist. Dorthin soll der Thronfolger entführt worden sein. Allerdings scheint mit der Zeit einiges im Argen zu liegen, denn die Umgebung liegt in Trümmern. Um das Gebiet besser zu untersuchen, durchqueren wir das Gebiet allein, indem wir Plattformakrobatik meistern und gegen einige Bosse unsere Säbel ziehen.
Außerdem verfügt ihr auch über die Fähigkeit der Zeitmanipulation, welche ihr im Combat und beim Rätseln nutzen könnt. Weitere Details zum Gameplay gibt es im Video.

Bereits am 18. Januar 2024 soll Prince of Persia: The Lost Crown für PC, Xbox, PlayStation und Nintendo Switch erscheinen. Mehr zum Ubisoft Forward findet ihr in Avatar: Frontiers of Pandora.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATION

Shift Up: Zukünftige Pläne für Stellar Blade und neue Projekte

NEWS
TECH & TESTS

Seagate Game Drive for Playstation: Massig Speicher in coolem Gewand

NEWS
TECH & TESTS

Turtle Beach: Neue Gaming-Peripherie jetzt erhältlich

NEWS
PC

The Witcher 3 REDkit: Der neue Modding-Editor ist da

NEWS
PC

Life by You: Zum dritten Mal verschoben