Quelle: Bethesda
play-rounded-fill

Quelle: Bethesda

Die PR-Abteilung von Bethesda sorgt für Verwirrung bei den Fans. Laut eines Tweets soll die physische Edition von Starfield ohne Disc erscheinen. Damit widerspricht man den Store-Infos.

Während das PR-Team von Bethesda bei den eigenen Social-Media-Posts an einem Strang zu ziehen scheint, scheint man sich bei der Beantwortung von Community-Fragen uneins. So wollte Twitter-User Züm wissen, ob die physische Xbox Series X-Edition eine Disc besitze. Dies verneinte der Bethesda Support und erklärte, dass alle physischen Editionen zwar einen Code besäßen, jedoch keine Disc.
Der Tweet ist mittlerweile gelöscht und kann nur noch im Webarchiv gefunden werden.

Damit widerspricht Bethesda den Store-Infos, die beispielsweise auf Amazon angegeben sind. Hier wird bei der Xbox Series X-Version erklärt, dass es sich um eine Disc-Version handelt. Allerdings könnte hier auch ein Kommunikationsfehler vorliegen. Anstatt den Vermerk auf die Disc-Version zu legen, wollte man eventuell einfach vermerken, dass es sich hierbei um die physische Version handelt.
Wollen wir hoffen, dass Bethesda demnächst nochmal Licht in dieses Starfield-Dunkel bringt. Eine Disc-Version würde bei der riesigen Datenmenge des Spiels auf jeden Fall nicht schaden.

In einer weiteren Meldung nennen wir euch weitere Gameplay-Details zu Starfield.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION

Days of Play: Die Schnäppchenjagd für die PlayStation kehrt zurück!

NEWS

Activision: Klage der Uvalde-Familien gegen den Call of Duty-Hersteller

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation Showcase: Kommt nun etwas Kleineres?

NEWS
PLAYSTATIONXBOX

Elden Ring: Eine Überraschung nach 500 Spielstunden

NEWS
PLAYSTATION

Astro Bot: Kommt demnächst ein neues Game?