video
play-rounded-fill

Zum ersten Mal wagt sich Annapurna Interactive selbst an die Entwicklung und präsentiert Blade Runner 2033: LABYRINTH. Angesiedelt in diesem ikonischen Sci-Fi-Universum gibt es eine spannende Geschichte zu erzählen.

Als Publisher ist Annapurna Interactive an einigen Indie-Perlen beteiligt gewesen. Über What Remains of Edith Finch, Twelve Minutes, Outer Wilds, Maquette, Stray und vielen mehr hat Annapurna bewiesen ein wahres Gespür für gute Games zu besitzen.
Nun versucht sich das in Los Angeles ansässige Unternehmen selbst in der Spielentwicklung. Für sein Erstlingswerk hat man sich ein kultiges Sci-Fi-Universum ausgesucht, in dem es noch eine Menge zu erzählen gibt. Doch am besten werft ihr selbst einen Trailer auf Blade Runner 2022: LABYRINTH.

Angesiedelt zwischen dem ersten Film von 1982 und dem Nachfolger von 2017 geht Blade Runner 2033: LABYRINTH auf die Ereignisse nach dem Black Out ein.
Mit dem Ausschalten der Replikanten sind die Blade Runner als Jäger dieser de facto arbeitslos geworden. Doch ein Blade Runner wird anscheinend wieder in den Dienst geordert, um ein Mysterium in der Vergangenheit aufzuklären.

Blade Runner 2033: LABYRINTH erscheint zu einem bisher unangekündigten Zeitpunkt für PC und Konsolen. Wer den Titel schon auf seiner Wunschliste hinzufügen will, kann außerdem bei dem großen Publisher Sale von Annapurna Interactive vorbei schauen. Während des Annapurna Showcase wurden übrigens auch Neuigkeiten zu Stray enthüllt.

Weitere Beiträge

NEWS
NINTENDO

Neue Mario-Titel auf Nintendo Direct Enthüllt

NEWS
PLAYSTATION

Gamescom 2024: PlayStation sagt erneut ab

NEWS
PLAYSTATION

Elden Ring: Shadow of the Erdtree – Ein meisterhaftes und umfangreiches DLC-Erlebnis

NEWS
NINTENDO

Stray erscheint noch dieses Jahr für die Switch

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Throne and Liberty: Open Beta angekündigt