video
play-rounded-fill

Eigentlich gab es keinerlei Intentionen Final Fantasy XVI einen DLC zu verpassen. Doch nach dem Feedback der Community haben sich diese Pläne geändert.

Wie Naoki Yoshida im Interview mit GamerBraves erzählt, sollte die gesamte Handlung von Final Fantasy XVI in dem einen Spiel erzählt werden. DLCs oder andere Erweiterungen wie bei beispielsweise Teil VII waren eigentlich nicht geplant.
Doch die Community scheint einfach nicht genug von ihrem Ausflug in Valisthea zu bekommen und so scheinen sich die EntwicklerInnen diesen Wünschen zu fügen. Laut Yoshida soll es zeitnah einen DLC zum Hauptspiel geben.

Hoffentlich schlägt sich die Entwicklung des DLC nicht auf den Release der PC-Version von Final Fantasy XVI aus. Mit dem Beginn der Portierung wollte Square Enix nämlich einige Zeit nach dem Release im vergangenen Juni beginnen. Dazu erfahrt ihr alles Wichtige in der folgenden Meldung.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Assassin’s Creed Shadows: Produzent äußert sich zu Elon Musk-Kritik

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation wird sozialer: PS5 Discord-Integration und neue Profilfreigabe-Funktionen

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich

NEWS
PCXBOX

Neues Starfield Update empört Spieler