video
play-rounded-fill

RGG Studio verkündete am gestrigen Abend, dass Like a Dragon Gaiden: The Man Who Erased His Name nur in digitaler Version erscheinen wird. Damit zog man prompt den Zorn der Community auf sich.

Like a Dragon Gaiden: The Man Who Erased His Name ist der ziemlich lange Name für das Prequel zu Infinite Wealth, in dem es um die Geschichte von Kazuma Kiryu geht. Dieser hat zum Schutz seiner Familie den eigenen Tod vorgetäuscht und lebt seitdem unter dem Codenamen Joryu. Doch jetzt wird eine mysteriöse Person auf Kiryu aufmerksam und scheint seine Geheimidentität aufdecken zu wollen.

Die Fanfreude über Kiryus Rückkehr ist seit dem gestrigen Abend allerdings großem Zorn gewichen. In einem Tweet hat RGG Studio nämlich bestätigt, dass Like a Dragon Gaiden am 9. November lediglich zum digitalen Download bereitstehen wird.
Wer die physischen Editionen der Reihe sammelt, langsames Internet hat oder einfach kein Geld für eine teurere Digital-Edition ausgeben möchte, wird also leer ausgehen.

Mehr zu Like a Dragon Gaiden und Like a Dragon: Infinite Wealth findet ihr in der folgenden Meldung.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Warhammer 40.000 Rogue Trader: Neuer DLC und Steam-Deck-Support

NEWS

Call of Duty: Black Ops 6 wurde offiziell angekündigt

NEWS
PC

Strange Antiquities: Neues Abenteuer in der Welt von Undermere

NEWS
NINTENDO

Paper Mario: Die Legende vom Äonentor ist jetzt erhältlich

NEWS

Larian Studios eröffnet neues Entwicklerstudio in Polen