Bald erscheint die Rollenspiel-Hoffnung des Jahrzehnts, Baldur’s Gate III verlässt den Early Access und feiert seinen Release am August um 17 Uhr. Wie immer, muss man aber, bevor der Spielspaß losgeht, erstmal zahlreiche Updates und den Client für das Spiel selbst runterladen. Leider wird es im Fall von Baldur’s Gate III dafür aber leider keinen praktischen Preload geben. Ihr könnt das Spiel mit seinen stolzen 122 GB also nicht vorab, sondern erst direkt beim Launch runterladen.

video
play-rounded-fill

Als Grund dafür nennt Entwickler Larian Studios die lange Early-Access-Phase bei Steam, die einen Preload unmöglich machen. Das passt auch dazu, dass man keine Save-Games aus der monatelangen Early Access Phase des Spiels mitnehmen kann. Ihr werdet also ganz von vorne starten müssen. Wenn die PS5-Version von Baldur’s Gate III lam 6. September launcht wird es allerdings eine Cross-Save-Funktion geben. Zudem wird nochmals darauf hingewiesen, dass ihr das Spiel für den PC über Steam und GOG kaufen könnt und etwas später, nach dem PC-Release, auch für den MAC.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Star Wars: Outlaws – Eine galaktische Open-World-Erfahrung mit GTA-Elementen

NEWS
PCPLAYSTATION

Club ARK öffnet seine Pforten: ARK x Power Rangers

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

A Quiet Place: The Road Ahead offiziell angekündigt

NEWS
NINTENDO

Nintendo Direct: Heute kommt die neue Ausgabe

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring im nahtlosen Koop-Modus erleben: FromSoftware gibt Antworten