Freunde des Aufbaustrategiespiels Anno 1800 von Ubisoft dürfen sich freuen, denn schon im nächsten Update erwartet euch eine spannende Neuerung. Die lang ersehnte Mod-Unterstützung wird endlich Realität. Schon in Kürze wird eine umfassende Integration von Mods über mod.io ermöglicht. Die Entwickler setzen ihr Versprechen um und erweitern den Mod-Support kontinuierlich, wie es ursprünglich geplant war.

video
play-rounded-fill

Die Spieler können sich auf vielfältige Möglichkeiten freuen, die durch ein benutzerfreundliches Ingame-Menü ins Spiel integriert werden. Schon in der ersten Phase der Mod-Einführung haben die Spieler begeistert reagiert. Ubisoft und das deutsche Studio Blue Byte haben die Community dazu aufgerufen, ihre Lieblings-Mods einzureichen, nachdem die Unterstützung von mod.io im Blog angekündigt wurde.

Das Ergebnis war überwältigend: Innerhalb kürzester Zeit wurden mehr als 100 Mods eingereicht, die eine breite Palette an Anpassungen bieten. Von alternativen Gebäude-Designs über angepasste Produktionsketten bis hin zu Erweiterungen für den Hafen und brandneuen Karten – die Spieler dürfen sich auf zahlreiche Verbesserungen für die beliebte Aufbausimulation freuen.

Bereits ab dem 22. August, einem Dienstag, wird die Mod-Bibliothek von mod.io über eine intuitive Schnittstelle verfügbar sein. Ein praktisches Ingame-Menü wird es den Spielern ermöglichen, die verfügbaren Mods nach Belieben zu erkunden. Gefällt eine Mod, kann sie mühelos heruntergeladen werden.

Weitere Beiträge

NEWS
STREAMING

Anni the Duck meldet sich im vorerst letzten Update

NEWS
Ein Erweckter der Biestren-Rasse mit Löwenkopf in Ritterrüstung aus Dragon's Dogma 2
PCPLAYSTATIONXBOX

Dragon’s Dogma 2 feiert neuen Meilenstein

NEWS
NINTENDO

The Legend of Zelda: LEGO-Set mit Deku-Baum vorgestellt

NEWS
PLAYSTATION

Days of Play: Die Schnäppchenjagd für die PlayStation kehrt zurück!

NEWS

Activision: Klage der Uvalde-Familien gegen den Call of Duty-Hersteller