Immortals Fenyx Rising

Bei so vielen Franchises, die Ubisoft im Portfolio und in Arbeit hat, verwundert das Canceln einer Marke nicht sonderlich. Jedoch, dass es sich dabei um so ein ehrgeiziges und ambitioniertes Projekt mit einer völlig neuen Spielwelt und Mythologie gehandelt hätte. Ubisoft hat kürzlich die geplante Fortsetzung von Immortals Fenyx Rising abgebrochen, was zu überraschenden Einblicken in das ehrgeizige Projekt dahinter führt.

Der beabsichtigte Nachfolger, bekannt unter dem Arbeitstitel „Oxygen“, hatte den ehrgeizigen Plan, eine realistischere Grafik darzustellen und sich damit deutlich von dem Open-World-RPG im Comik-Look des ersten Teils zu unterscheiden. Statt eines direkten Sequels war die Absicht, ein eigenständiges Abenteuer zu erschaffen.

video
play-rounded-fill

Die Inspiration hiner dem Immortals Fenyx Rising überrascht

Während der erste Teil von Immortals Fenyx Rising offensichtliche Ähnlichkeiten mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild und durch sein Setting im antiken Griechenland Verbindungen zu Ubisofts ebenfalls entwickeltem Assassin’s Creed Odyssey aufwies, zogen die Entwickler für den geplanten „Immortals 2“ ihre Inspiration aus anderen Spielen – wobei die Zelda-Reihe erneut eine Rolle spielte. Angesichts des geplanten Settings in der exotischen Inselwelt Polynesiens lag es nahe, Erkundungselemente ähnlich wie in The Wind Waker zu integrieren. Zusätzlich wird eine „zentrale Inspiration“ durch den Gewinner des „Game of the Year 2022“, Elden Ring, erwähnt.

Das erzählerische Element, das im ersten Immortals: Fenyx Rising aufgrund seines flachen Humors nicht bei allen Spielern Anklang fand, sollte im Nachfolger durch einen Verzicht auf Off-Sprecher überwunden werden. Stattdessen sollte das Gameplay stärker auf die Auswirkungen von Entscheidungen im Spiel fokussiert werden.

Ubisoft schien letztendlich das Projekt als zu ambitioniert anzusehen, um es als neues wichtiges Franchise zu etablieren. Das Unternehmen möchte sich stattdessen auf bestehende erfolgreiche Reihen wie Assassin’s Creed oder Far Cry konzentrieren. Möglicherweise werden die Pläne und Ideen für den Immortals Fenyx Rising-Nachfolger in zukünftigen Projekten wieder aufgegriffen, da sie keineswegs uninteressant klingen.

Weitere Beiträge

NEWS

Larian Studios eröffnet neues Entwicklerstudio in Polen

NEWS
STREAMING

Twitch: Neue Anpassungsinhalte für Streams

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

MultiVersus stellt neuen Rift-Modus vor

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Landwirtschafts-Simulator 22: Ein Blick auf die Erfolgsgeschichte

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Neuer Story-Trailer enthüllt Elden Ring: Shadow of the Erdtree-DLC-Inhalte