Baldurs Gate 3

Trotz des großen Erfolgs und der naheliegenden Möglichkeit einer Fortsetzung hat das belgische Entwicklerstudio Larian bisher noch keine festen Pläne für DLCs oder Erweiterungen von Baldur’s Gate 3. In Bezug auf die Zukunft des Spiels hat sich jedoch Senior Product Manager Tom Butler zu einigen Gedanken hinreißen lassen.

video
play-rounded-fill

Baldur’s Gate 3: Pläne für zukünftige Inhalte in Arbeit

In einem Gespräch mit IGN erwähnte Butler, dass Larian derzeit auf die bevorstehende Veröffentlichung von Baldur’s Gate 3 für die PS5 fokussiert sei. Gleichzeitig arbeitet das Studio an Patches, um verschiedene Probleme auf allen Plattformen zu beheben. Bezüglich möglicher DLCs oder Erweiterungen gab es keine direkten Aussagen. Dennoch denkt Larian über die Zeit nach dem Konsolen-Launch von Baldur’s Gate 3 nach.

Obwohl keine konkreten Aussagen zu möglichen DLCs oder Erweiterungen gemacht wurden, plant Larian, nach dem Konsolen-Launch von Baldur’s Gate 3 neue Schritte zu unternehmen. Senior Product Manager Tom Butler betonte, dass das Studio weiterhin Patches veröffentlichen wird, dann jedoch eine Pause einlegt, um zu überlegen, wie es weitergeht. Es laufen bereits Gespräche, da der Wunsch besteht, mehr Inhalte anzubieten, allerdings sind die genauen Details noch offen.

Vor der Möglichkeit neuer Inhalte steht auch der Release der Xbox-Version von Baldur’s Gate 3, der kürzlich für das laufende Jahr angekündigt wurde. Dies wird ebenfalls einen Teil der Entwicklungszeit beanspruchen, bevor frische Inhalte in Angriff genommen werden können. Angesichts der Tatsache, wie viel Zeit die Entwickler in ihren bisher größten Meilenstein investiert haben, ist es wahrscheinlich, dass ein potenzieller DLC ebenfalls eine gründliche Entwicklung benötigen wird.

Es gibt jedoch eine weiterführende Überlegung, die möglicherweise gegen eine Erweiterung oder einen DLC für das von uns hochgelobte Baldur’s Gate 3 spricht. Larian hatte kürzlich betont, dass In-Game-Käufe oder Mikrotransaktionen vermieden werden sollen. Dies könnte auch auf zukünftige DLCs zutreffen, die zusätzlichen kostenpflichtigen Inhalt bieten könnten.

Weitere Beiträge

NEWS
wow classic
PC

WoW Classic: Saison der Entdeckungen – Phase 4 jetzt live

NEWS
APPLE VISION PRO

Apples Vision Pro ist jetzt auch in Deutschland erhältlich

NEWS

Last Epochs Triumphzug: Patch 1.1 entfacht Begeisterung

NEWS

Prime Day 2024: Exklusive Gratis-Spiele für Prime-Mitglieder

NEWS
NINTENDO

Mysteriöser Teaser: Kommt mit Emio das erste Horrorspiel von Nintendo?