Bethesda Softworks, der Spieleentwickler, der derzeit mit seinem neuen Science-Fiction-Rollenspiel „Starfield“ Aufsehen erregt, hat gleichzeitig eine neue Entwicklungsphase für das langjährige populäre Franchise „The Elder Scrolls 6“ eingeleitet.

Pete Hines, der Leiter des Verlagswesens bei Bethesda, hat bestätigt, dass der Nachfolger von Skyrim sich nicht mehr in der frühen Entwicklungsphase, sondern bereits in einem frühen Stadium der Entwicklung befindet. Dennoch bedeutet dies nicht, dass wir in naher Zukunft regelmäßig mit neuen Informationen zum Spiel rechnen können.

video
play-rounded-fill

Der Fokus liegt auf „Starfield“

Ganz im Gegenteil: Es könnte Jahre dauern, bis wir konkretere Informationen zu „The Elder Scrolls 6“ erhalten. Hines enthüllte in einem Interview mit Vandal: „Unser Hauptaugenmerk liegt derzeit auf ‚Starfield‘, und das wird auch noch eine beträchtliche Zeit lang unsere oberste Priorität sein.“ Bei Bethesda liegt der Fokus darauf, sicherzustellen, dass „Starfield“ alle Erwartungen erfüllt. Obwohl einige Entwickler auch am neuen Elder-Scrolls-Titel arbeiten, sollten wir in absehbarer Zeit keine Neuigkeiten zum Spiel erwarten.

Währenddessen steht „Starfield“ kurz vor der Veröffentlichung und hat kürzlich sogar in den Steam-Verkaufscharts den Spitzenplatz von „Baldur’s Gate 3“ übernommen. Es ist anzunehmen, dass Bethesda erwartet, dass das Spiel die Fans ebenso lange fesseln wird wie die letzten Teile von „The Elder Scrolls“. Eine Erweiterung für „The Elder Scrolls Online“ wurde erst vor wenigen Monaten veröffentlicht, und Skyrim erfreut sich dank zahlreicher Mods auch fast zwölf Jahre nach seiner Veröffentlichung weiterhin großer Beliebtheit.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation wird sozialer: PS5 Discord-Integration und neue Profilfreigabe-Funktionen

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich

NEWS
PCXBOX

Neues Starfield Update empört Spieler

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

New World: Aeternum erscheint bald auf Konsolen