Die Reaktionen während dieser exklusiven Frühphase sind schlichtweg überwältigend, und „Starfield“ hat einen spektakulären Start hingelegt. Tatsächlich hatte in jüngster Zeit nur „Baldur’s Gate 3“ einen noch beeindruckenderen Start in Bezug auf die Spielerzahlen.

Mit Blick auf die Statistiken von SteamDB wird deutlich, dass „Starfield“ auf Valves Spieleplattform einen beeindruckenden Höchstwert von 245.183 gleichzeitigen Nutzern verzeichnete. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass dieser Titel nicht nur auf Steam verfügbar ist, sondern auch für Xbox-Spieler über den Game Pass zugänglich ist.

video
play-rounded-fill

Obwohl „Starfield“ noch nicht die Rekordzahlen von Bethesdas früheren Einzelspieler-RPGs wie „Fallout 4“ mit 472.962 Spielern und „Skyrim“ mit 287.411 Spielern erreicht hat, sollte beachtet werden, dass diese Zahlen vor dem offiziellen Release erfasst wurden. Die Spielerzahlen entwickeln sich kontinuierlich, und es ist wahrscheinlich, dass sie beim offiziellen Start noch weiter steigen werden.

Es bleibt spannend zu beobachten, welche Rekorde Bethesda mit diesem neuesten Titel brechen wird. Hoffentlich wird der Entwickler nach der offiziellen Veröffentlichung weitere Einblicke in die Spielerzahlen auf verschiedenen Plattformen gewähren, da es schwierig ist, genaue Schätzungen anzustellen, ohne direkten Zugriff auf diese Informationen. Wenn Sie noch unsicher sind, ob „Starfield“ das richtige Spiel für Sie ist, empfehlen wir Ihnen dringend, unseren ausführlichen Test des Spiels zu lesen.

Die Vorfreude auf das mit Spannung erwartete Science-Fiction-Rollenspiel „Starfield“ erreicht ihren Höhepunkt, da die weltweite Veröffentlichung in wenigen Tagen bevorsteht. Doch für die glücklichen Besitzer der Premium- und Constellation-Editionen hat das Abenteuer bereits begonnen, dank des Early Access.

Die Reaktionen während dieser exklusiven Frühphase sind schlichtweg überwältigend, und „Starfield“ hat einen spektakulären Start hingelegt. Tatsächlich hatte in jüngster Zeit nur „Baldur’s Gate 3“ einen noch beeindruckenderen Start in Bezug auf die Spielerzahlen.

Mit Blick auf die Statistiken von SteamDB wird deutlich, dass „Starfield“ auf Valves Spieleplattform einen beeindruckenden Höchstwert von 245.183 gleichzeitigen Nutzern verzeichnete. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass dieser Titel nicht nur auf Steam verfügbar ist, sondern auch für Xbox-Spieler über den Game Pass zugänglich ist.

Obwohl „Starfield“ noch nicht die Rekordzahlen von Bethesdas früheren Einzelspieler-RPGs wie „Fallout 4“ mit 472.962 Spielern und „Skyrim“ mit 287.411 Spielern erreicht hat, sollte beachtet werden, dass diese Zahlen vor dem offiziellen Release erfasst wurden. Die Spielerzahlen entwickeln sich kontinuierlich, und es ist wahrscheinlich, dass sie beim offiziellen Start noch weiter steigen werden.

Es bleibt spannend zu beobachten, welche Rekorde Bethesda mit diesem neuesten Titel brechen wird. Hoffentlich wird der Entwickler nach der offiziellen Veröffentlichung weitere Einblicke in die Spielerzahlen auf verschiedenen Plattformen gewähren, da es schwierig ist, genaue Schätzungen anzustellen, ohne direkten Zugriff auf diese Informationen. Wenn Sie noch unsicher sind, ob „Starfield“ das richtige Spiel für Sie ist, empfehlen wir Ihnen dringend, unseren ausführlichen Test des Spiels zu lesen.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDO

Monster Hunter Stories: Teil 1 & 2 auf neuen Plattformen erhältlich

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Assassin’s Creed Shadows: Produzent äußert sich zu Elon Musk-Kritik

NEWS
PLAYSTATION

PlayStation wird sozialer: PS5 Discord-Integration und neue Profilfreigabe-Funktionen

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich