video
play-rounded-fill
Heute veröffentlicht Nintendo Super Mario Bros. Wonder für die Switch. Auf Metacritic fährt der neue Plattformer bereits traumhafte Bewertungen ein.

Bereits während der Gameplay-Präsentation hatte Nintendo die Zugänglichkeit des Plattformers betont. Durch die unverwundbaren Yoshis können nämlich Mario-Neueinsteiger gemeinsam mit Veteranen der Reihe auf Erkundungstour durch das Blumenkönigreich starten.
Im Zusammenspiel mit den neu eingeführten Gameplay-Mechaniken glänzt Super Mario Bros. auch in Sachen Innovation, was bei den Rezensionen auf Metacritic besonders gut ankommt. So erreicht der Titel bei 82 Rezensionen mehr als zufriedenstellende Wertung von 93 Punkten.

In Super Mario Bros. Wonder gibt es sechs Welten und sieben Areale zu erkunden. In welcher Reihenfolge ihr dabei vorgeht, ist dank der offenen Karte gänzlich euch überlassen. Auch wenn sich die Welten und Areale in vielerlei Hinsicht unterscheiden, haben sie alle ein gemeinsames Element: die Wunderblume.
Wer die teilweise gut versteckten Pflanzen entdeckt, kann den Wundereffekt auslösen und den Spielablauf so gehörig auf den Kopf stellen.

 

Wer sich diesem wundersamen Spielprinzip stellen möchte, kann Super Mario Bros. Wonder ab sofort für knapp 60 Euro käuflich erwerben. Weitere Infos zum Spiel findet ihr in unserer Übersicht. Interessante Einblicke zum Spiel könnt ihr im Interview „Frag die Entwickler“ erhalten.

Weitere Beiträge

NEWS
wow classic
PC

WoW Classic: Saison der Entdeckungen – Phase 4 jetzt live

NEWS
APPLE VISION PRO

Apples Vision Pro ist jetzt auch in Deutschland erhältlich

NEWS

Last Epochs Triumphzug: Patch 1.1 entfacht Begeisterung

NEWS

Prime Day 2024: Exklusive Gratis-Spiele für Prime-Mitglieder

NEWS
NINTENDO

Mysteriöser Teaser: Kommt mit Emio das erste Horrorspiel von Nintendo?