Fußball hat trotz seiner Millionen Fans ein großes Imageproblem. Viele empfinden den Profisport mittlerweile als langweilig und können die kompletten 90 Minuten eines Spiels nicht mehr verfolgen. Um Abhilfe zu schaffen, kreieren verschiedene Stars des Sports ihre eigene Liga, so auch Toni Kroos.
Der bei Real Madrid unter Vertrag stehende Ex-Weltmeister hat mit Twitch-StreamerEliasN97 The Icon League ins Leben gerufen, die 2024 an den Start gehen soll.

video
play-rounded-fill

The Icon League möchte durch mehrere Features für Massentauglichkeit sorgen. Einerseits sollen Promis aus der Entertainment-, Sport- und Musikbranche die Bälle über den Platz kicken. Andererseits soll sich der auf dem Platz ausgetragene Fußball durch seine Geschwindigkeit auszeichnen, sodass es während eines Spiels zu mehr Action und hoffentlich mehr Toren kommen kann. Wie Kroos laut Sky erklärt, soll es auch zu „unvorhergesehenen Wendungen“ kommen.
Weitere Details zu dem Konzept sind leider noch nicht bekannt.

Die Spiele der Icon League sollen auch via Twitch übertragen werden, sodass Fans ihre liebsten Promis gemeinsam vor den heimischen Bildschirmen anfeuern können.
Auch wenn der aktive Mannschaftssport Fußball auf dem ersten Blick nur wenig mit Streaming gemeinsam hat, nennt Sportökonomin Kirsten Hallman die Gemeinsamkeiten dieser beiden Leidenschaften im Interview beim Deutschlandfunk: „Ästhetik, Drama im Sinne von Unterhaltung, Flucht aus dem Alltag, soziale Interaktion, aber auch das Erfolgserlebnis seines Teams.“

Wir dürfen also gespannt sein, was The Icon League im Laufe der nächsten Monate noch aus dem Hut zaubert. Weitere Streamer-News findet ihr in unserer Übersicht.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Indie Arena Booth kehrt auch 2024 auf die Gamescom zurück

NEWS
TECH & TESTS

Nvidia Shield im Angebot: Top-Features und Prime-Day-Deal

NEWS

Prime Day 2024: Diese Gaming-Hardware ist reduziert

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Prime Day 2024: Die folgenden Spiele sind reduziert

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Phasmophobia: Horrormultiplayer erscheint im Herbst für Konsolen