Borderlands-Fans können sich auf eine Fortsetzung der beliebten Loot-Shooter-Reihe freuen, wie aus einem Hinweis auf dem LinkedIn-Profil eines ehemaligen Gearbox-Entwicklers hervorgeht. Der Mitarbeiter von Lost Boys Interactive, einer Tochterfirma von Gearbox Software, listet in seinem Lebenslauf zwei bisher nicht bestätigte Serienteile auf: „Borderlands 4“ und „Tiny Tina’s Wonderlands 2„. Obwohl die Informationen bisher nicht offiziell bestätigt wurden, deuten sie auf umfangreiche Fortsetzungen hin.

video
play-rounded-fill

Das Borderlands-Franchise hatte sich zuletzt mit Borderlands 3 (2019) und Tiny Tina’s Wonderlands (2022) entwickelt. Der neue Ableger, der als Nachfolger des Borderlands 2-DLC Tiny Tinas Sturm auf die Drachenfeste fungierte, verlagerte den Fokus in eine deutlich Fantasy-lastigere Richtung. Die positiven Verkaufszahlen von Borderlands 3 und das Übertreffen der Erwartungen durch Tiny Tina’s Wonderlands lassen auf weiterhin erfolgreiche Fortsetzungen schließen, auch wenn diese noch nicht offiziell angekündigt wurden.

Die Zukunft von Borderlands bleibt spannend, und Fans dürfen gespannt darauf warten, ob die Entwicklungen auf dem LinkedIn-Profil sich bewahrheiten und welche neuen Abenteuer in den nächsten Serienteilen auf sie warten.

Weitere Beiträge

NEWS
PCPLAYSTATIONNINTENDOXBOX

Life is Strange: Double Exposure zeigt umfangreiches Gameplay

NEWS

Kingdom Hearts ist jetzt auf Steam erhältlich

NEWS
PCXBOX

Neues Starfield Update empört Spieler

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

New World: Aeternum erscheint bald auf Konsolen

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Elden Ring knackt den nächsten großen Verkaufsmeilenstein