Das mit Spannung erwartete Action-Adventure „Suicide Squad: Kill the Justice League“ von Warner Bros. Interactive Entertainment steht kurz vor der Veröffentlichung, jedoch droht ein massiver Spoiler-Leak die Vorfreude der Fans zu trüben. Zahlreiche Spoiler, die möglicherweise wichtige Handlungsstränge und Überraschungen des Spiels preisgeben, wurden illegal im Internet verbreitet. Der Ursprung des Leaks scheint auf einen geschlossenen Alpha-Test im Dezember zurückzugehen, bei dem einige Dataminer die Verschwiegenheitserklärung ignorierten und sensible Informationen aus den Spieldateien extrahierten.

video
play-rounded-fill

Rocksteady Games, das Entwicklerstudio hinter dem Spiel, äußerte sein Bedauern über die vorzeitige Enthüllung und appellierte an die Spieler, Spoiler zu vermeiden, um den Spaß anderer nicht zu beeinträchtigen. Trotz der Enttäuschung hofft das Studio, dass die Spieler die Geschichte von „Suicide Squad: Kill the Justice League“ im neuen Jahr ohne vorherige Kenntnis der Spoiler erleben können.

Um sich vor den Spoilern zu schützen, sollten Fans während der nächsten anderthalb Monate besonders vorsichtig im Internet surfen. Es wird empfohlen, sich von einschlägigen Subreddits fernzuhalten und auf Social-Media-Plattformen Begriffe wie „Suicide Squad: Kill the Justice League“, „Leak“ und „Spoiler“ zu vermeiden. Die Entwickler sind enttäuscht über die vorzeitige Preisgabe von Details und hoffen, dass die Spieler dennoch die Gelegenheit haben, das Spiel in seiner vorgesehenen Form zu erleben. In der Zwischenzeit können sich Fans auf weitere Comic-Action freuen, darunter das frisch angekündigte Spiel „Blade“, dessen Veröffentlichung jedoch noch auf sich warten lässt.

Weitere Beiträge

NEWS
PC

Hades II zeigt im umfangreichen Stream Gameplay-Material

NEWS
PCPLAYSTATIONXBOX

Kingdom Come: Deliverance 2 – Reveal wird heute Abend erwartet

NEWS

Fallout Shelter: Bethesda enthüllt Stats der Seriencharaktere

NEWS

Take-Two Interactive streicht Projekte & startet Entlassungswelle

NEWS
PC

Frostpunk 2 Beta: Ein neuer Blick auf den Sandbox-Modus