Das PlayStation-exklusive Action-Rollenspiel „Stellar Blade“ hat endlich einen konkreten Release-Termin nach einer kurzfristigen Verzögerung. Ursprünglich für 2023 geplant, wurde der Titel gestern bei der State of Play-Veranstaltung von Sony neben 14 weiteren Spielen präsentiert. Ein sechsminütiger Trailer enthüllte dabei nicht nur die bevorstehende Veröffentlichung, sondern gab auch einen Einblick in die Story und das Gameplay.

video
play-rounded-fill

„Stellar Blade“ entführt die Spieler in eine postapokalyptische Welt, die von der feindlichen Monster-Spezies Naytiba heimgesucht wird. In der Rolle von Eve, Mitglied des 7th Airborne Squad, begibt man sich auf die Mission, den Anführer der Naytiba zu finden und den Planeten zu retten. Der Trailer präsentierte dabei nicht nur die herausfordernde Story, sondern auch die abgefahrenen Designs der Naytiba-Monster.

Die Handlung erfordert nicht nur Schädlingsbekämpfung, sondern auch die Unterstützung der Überlebenden in der Schuttstadt Xion. Der Protagonist Eve muss das Vertrauen der Skeptiker gewinnen, um effizient Quests abzuschließen und Handel zu betreiben. Die auffälligen Designs der Naytiba, darunter ein Ungetüm mit einem rotierenden Kreissägen-Donut als Kopf, und die auffälligen Outfits von Eve wurden im Trailer betont.

Der letzte Abschnitt des Trailers konzentrierte sich auf die geschmeidigen Kämpfe mit spektakulären Manövern, was die herausragende Action von „Stellar Blade“ hervorhob. Das Spiel wird am 26. April exklusiv für die PlayStation 5 erscheinen. Der Trailer und die Enthüllungen während der State of Play-Veranstaltung lassen die Vorfreude auf das Action-Rollenspiel steigen, das sich durch seine visuelle Gestaltung und dynamische Kampfmechanik auszeichnet.

Weitere Beiträge

NEWS
PLAYSTATION

No Rest for the Wicked erscheint bald und veröffentlicht neue Infos

NEWS
PC

Enshrouded startet Bauwettbewerb in der Community

NEWS
PLAYSTATION

Final Fantasy VII Rebirth erhält bald Grafik-Patch

NEWS

Video-KI Sora: Zwischen Faszination & Dystopie

NEWS

Diablo IV: Nächste Woche startet Die Herausforderung!